Dienstag, 25. Mai 2010

Mopsgeschwindigkeit!

Variety meldet, dass Disney und Jerry Bruckheimer für rund 3,5 Millionen Dollar die Rechte an einem Sci-Fi-Drehbuch. Megablockbusterproduzent Bruckheimer, der bereits seit längerem Interesse daran hat, einen Sci-Fi-Film ins Kino zu produzieren, dürfte somit ein weiteres Häkchen auf seine "Zu erledigen"-Liste kritzeln.

Das Drehbuch handelt von einem jungen Piloten, der ins interstellare Rennteam der Erde aufgenommen wird und mit seinem Raumschiff zu einer gefährlichen Reise durch die Galaxie aufbricht, während sich ein Krieg anbahnt. Selbstverständlich plant man, den Film in 3D zu produzieren.

Verfasst wurde das Drehbuch von Terry Rossio (Pirates of the Caribbean) und seinem Schützling Bill Marsilii. Gemeinsam verfassten sie bereits den unterschätzten Thriller Déjà Vu.

1 Kommentare:

Kevin Kyburz hat gesagt…

"Megablockbusterproduzent" - herzlichen Glückwunsch, du hast dein erstes eigenes Wort erfunden. Sagt zumindest Google. :D

Kommentar veröffentlichen