Freitag, 9. Juli 2010

Protipp: Was weinende Männer in "Toy Story 3" tun sollten

In wenigen Wochen startet Toy Story 3 endlich auch in Deutschland. Und womöglich habt ihr es schon gehört: Pixar lebt nicht von unserem Geld, sondern von unseren Tränen. Deshalb gibt Maroon 5-Frontmann Adam Levine wertvolle Tipps, was Männer machen sollten, die bei Pixars neustem feuchte Augen bekommen:



Mehr Toy Story 3:

1 Kommentare:

InvaderPhantom hat gesagt…

Mann, der Film muss ja echt traurig sein o_O

Aber wie ich meine Stadt kenne, werde ich wahrscheinlich das einzige Nicht-Kind im Kino sein, das evtl. Tränen in den Augen hat. Die meisten Jugendlichen bzw. Erwachsenen in meiner Gegend stempeln das ja sofort als Kinderkram ab und schalten ab, wenn sie mit ihren Kindern in den Film gehen. War auch schon bei Oben so. Schade, schade...

Kommentar posten