Montag, 11. Oktober 2010

Graffitikünstler gibt Gastregie beim Simpsons-Intro

 

(gefunden via True Story! und Awardsdaily)

Wer zur Hölle Banksy ist? Banksy ist ein britischer Straßenkünstler (*zur Homepage*), dessen Dokumentation Exit Through The Giftshop zum Renner auf den Filmfestivals des Frühjahrs wurde. Die Macher der Simpsons luden ihn dazu ein, ein Storyboard für das Opening der Simpsons zu entwerfen. Banksys Couchgag war eine Reaktion auf Branchenmeldungen, dass die Produzenten der Serie zahlreiche weitere Animations-Arbeitsplätze nach Südkorea verlagert um Geld zu sparen. Banksys Storyboard soll laut Heat World einige harsche Diskussionen bei den Simpsons-Animatoren und die Androhung eines Streiks ausgelöst haben. Wie ihr sehen könnt, wurde es dennoch umgesetzt und vor die Episode MoneyBart kopiert, die gestern Nacht in den USA Premiere feierte.

4 Kommentare:

Flo Lieb hat gesagt…

*Thumbs up* Banksy!

Clochette hat gesagt…

Okay - meine (recht paradoxe) Reaktion ist jetzt, dass ich die Simpsons mehr schätze als vorher, weil sie sich das "getraut" haben.

Absicht?!?

Sir Donnerbold hat gesagt…

Absicht ist relativ. Die Macher hätten die Gastidee wohl nicht umgesetzt, wären sie überzeugt, dadurch (einen nennenswerten Anteil der) Sympathien zu verlieren.

griesert hat gesagt…

Krasses Intro, hatten die Simpsons bisher auch nicht.

Kommentar veröffentlichen