Dienstag, 9. November 2010

Disney plant einen "Enchanted Tiki Room"-Film

Am 23. Juni 1963 eröffnete auf der Höhe eines Tiki-Booms Walt Disney's Enchanted Tiki Room in Disneyland. Da Amerikaner zu dieser Zeit wirklich heiß auf alles polynesische waren, wurde die Attraktion auf Anhieb ein großer Erfolg. Ursprünglich als besonderes Restaurant geplant, in dem die Gäste von einer Audio-Animatronic-Show unterhalten werden, entschied sich Walt Disney aus Kapazitätsgründen dafür, diesen Plan fallen zu lassen und eine reine Animatronic-Show zu entwerfen, die erste ihrer Art. Die Show ist ein buntes Programm, welches von vier Papageien moderiert wird, darunter dem deutschsprachigen Fritz, und vor alllem von den Dialogen der Vögel, den sich einmischenden Tikigöttern und der hawaiianischen (und hawaiianisch angehauchten) Musik lebt. Um die Attraktion auch für heutige Zuschauer relevant zu halten, gibt es in Florida eine abgewandelte Variante mit Zazu und Jago, während in Tokyo Stitch den Tiki-Club übernahm.

Diese Attraktion scheint eine eher ungewöhnliche Wahl für einen Kinofilm zu sein, doch sowas hielt ja auch niemanden vom Country Bears-Film ab. Es besteht allerdings Hoffnung, dass man Tiki, wie das Projekt derzeitig heißt, eher ernst nehmen kann, als die Geschichte der singenden Bären. Wie 24 Frames berichtet, verfasste Musiker Ahmet Zappa (der Sohn von Frank Zappa) zusammen mit seinem Schreibpartner Michael Wilson einen klassischen Abenteuerfilm mit polynesischem Setting, welcher vom Enchanted Tiki Room inspiriert worden sei. Es soll sich bei Tiki um keine "echte" Attraktionenverfilmung handeln, sondern viel mehr um einen Abenteuerfilm, der sich um polynesische Mythologie dreht. Dennoch ist es sicher vorstellbar, dass ein paar kleinere Anspielungen auf die Attraktion zu finden sein werden.

Weiteres über den Film ist bislang leider nicht bekannt. Bedenkt man aber, dass Disney derzeit äußerst heiß darauf ist, bekannte und unerwartete Regisseure zu engagieren, dürfen wir gespannt sein, nach welchem Regisseur man dieses Mal greifen wird. Vorschläge bzw. Mutmaßungen sind wie immer willkommen.

Siehe auch:

0 Kommentare:

Kommentar posten