Dienstag, 2. November 2010

Rapunzel: Frage-und-Antwort-Spiel über Flynn

Die Rapunzel-Regisseure beantworten eine weitere Fan-Frage.



Kann jemand trotz Verschwimm-Effekt die Bilder der Teilinspirationen für Flynn erkennen? Ich sehe Johnny Depp und Brad Pitt (oh, welch Wunder, Animatorinnen haben also auch den klassischen Frauen-Massengeschmack *grins*) - und fröhlich lächelnde Disney-Mitarbeiterinnen...

Im Zuge der Gleichberechtigung verlange ich als nächstes eine weibliche Schönheitenkompositionsfigur in einem Disney-Animationsfilm. Und dieses Mal ohne den ironisch-übertriebenen Einschlag einer Jessica Rabbit, bitte danke schön!

Siehe auch:

9 Kommentare:

Kevin Kyburz hat gesagt…

Rechts oben, neben Johnny Depp, das sieht für mich sehr nach Taylor Lautner aus. Ich als großer Twilight-Fan erkenne sowas natürlich sofort.

Dominik Klein (WildHuhn) hat gesagt…

So, nun mal mit richtigen Namen^^

Ich wollte nur mal loswerden wie unfassbar hübsch ich Rapunzel finde. So süß ist sie <3 Und trotzdem cool und burschikos. Das könnte tatsächlich das erste mal seit Jasmin aus Aladdin sein das ich mich in eine Zeichentrickfigur verliebe

Damals war ich allerdings so in etwa 10, jetzt bin ich 21. Ist das bedenklich??? xD Nach den Spots hab ich echt die Befürchtung das mein Herz heftiger schlägt wenn ich Rapunzel sehe x3

Naja, ein Bekannter von mir geht einen Schritt weiter, er wörtlich:" Mann geiler Kinderfilm, da sitzt man ja nur mit nem Halbsteifen im Kino"

xD

Isosceles hat gesagt…

@Kevin Kyburz:
Ich hab auch geguckt, wer da auf den verschwommenen Bildern zu erkennen ist. Johnny Depp hab ich zuerst für Zach Galifianakis gehalten :O

@Dominik Klein (WildHuhn): Ich find deinen Bekannten... ein wenig gruselig :D


Übrigens find ich, dass Flynn eher den beiden Regisseuren ähnlich sieht. Wenn man die Äußerlichkeiten der beiden kombinieren würde - findet ihr nicht? :D

Sir Donnerbold hat gesagt…

Frauenschwarm Zach Galifianakis... :-D

Und ja, die Ähnlichkeit zwischen den Regisseuren und Flynn ist mir auch aufgefallen.

Es bestand ja mal die (scherzhaft geäußerte) Hoffnung, dass das ganze Gewese von wegen schwarzer Prinzessin bei "Küss den Frosch" in Vergessenheit gerät, sobald die Kontroverse abbrennt, dass Rapunzel zu sexy für Disney sei. Dominiks Bekanntem sei Dank sind wir einen Schritt näher an der Erfüllung. Denn er sagt, was wir alle ... ähm... erwarten? *g*

Clochette hat gesagt…

Jungs sind echt seltsam...



Gut, ich hab auch schon den ein oder anderen Leinwandhelden angehimmelt - ob gezeichnet oder real - aber mir sieht man das wenigstens weder im Sitzen noch im Stehen an ;p

Sir Donnerbold hat gesagt…

Offensichtliche Kommentare bei Seite, bleibt immer noch anzumerken, dass je nach Beinkleid und Definition von "HALBsteif" Dominiks Bekannter durchaus noch locker aus der Sache rauskommen könnte. Insbesondere, wenn er der Träger des extra großen Popcornbechers ist. Mh, da muss ich gerade an einen SNL-Sketch mit Timberlake denken...

--- Neue Leser treffen über Google ein in 3... 2... 1... ---

Anonym hat gesagt…

@den Enterich mit den seltsamsten Besuchern:
Diese Kommtare werden ganz sicher zu ganz neuen Suchbegriffen führen! Ich freue mich jetzt schon diebisch auf den dritten Teil, obwohl Teil II ja kaum mehr als einen Monat her ist. ;)

Sir D. wenn es in deinem Blog nun noch einen Verweis auf SNL mit dem Zwerchfellmalträtierer D.i.a.b. (vor allem bei einem ausgeschriebenen D...) gibt, erreicht der nächste "Die besten Suchbegriffe TripleX" wirklich besorgniserregende Inhalte fürchte ich. ;)


@Isosceles:
Als ich mir das Video angsehen habe, fiel mir genau das gleiche ein. Ryder der Gauner hat sein Aussehen entweder bei Byron Howard und Nathan Greno stibitzt oder die Damen haben "zufällig" ein Design das einer Mischung der beiden Gesichter sein könnte mit zur Abstimmung gebracht (Lobhudelei bei Disney?) Dazu hat unser "Sir D.-Bolt" bestimmt reichlich Hintergrundwissen in einigen Postings einfließen lassen.

OK, im Ernst, verpixelte Bilder hin oder her, nicht mal eine der kurzhaarigen Designstudien für Flynn Ryder lassen mich spekulieren. Frauen mögen mittellange Haare zum reingreifen und ein Kinnbärtchen im ansonsten rasierten Gesicht empfindet wohl kaum ein weibliches Wesen beim Küssen als nervig.
Ob Flynn darum eine mischung aus B. Howard und N. Greno darstellt, oder er zufällig ebensolche Charakteristika vereint bleibt wohl Spekulation. Gleiches gilt für dei Frage, ob die Entscheidung für ebenjenes bekannte Design des "handsome" Flynns eine Selbst- (wer befindet noch gleich welches Design ein Chara trägt? ^_^ ) oder Fremdbestätigung (besagte Schmeichelei s.o.) ist.

Good Night & Good Luck, Ladies, Gentlemen an Ducks.^^

Grüßle Cooper *wink*

Clochette hat gesagt…

Oder es läuft andersrum, und die Regisseure nehmen sich einfach die vorgebrachten Stylingtips selbst zu Herzen. Ist ja auch nicht das erste Mal, dass dort nach der Meinung der Damen gefragt wird.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Ohne Teufels Advokat spielen zu wollen, aber mit welchen Stylingtipps bekommt man die gewünschte Kopfform, inklusive markantem Kinn und toller Nase, die leider nie richtig nachgezeichnet wird? :-p

Kommentar veröffentlichen