Freitag, 16. September 2011

Kevin Costner festgekettet


Kevin Costner gehörte zu den überraschenden Ensemble-Mitgliedern, die sich Quentin Tarantino für seinen kommenden Western Django Unchained ausgesucht hat. Doch den mit Wölfen tanzenden Hollywood-Star werden wir nun wohl doch nicht als das neuste miese Arschloch aus Quentin Tarantinos Feder bestaunen dürfen: Wie Varietys Redakteur Justin Kroll meldet, musste Costner aus terminlichen Gründen absagen.

Schade, ich hätte mich gefreut, Costner als Schurken in dieser Sklaverei-Rachegeschichte zu sehen. Er war zwar nie einer meiner Lieblingsschauspieler, aber Costner gehört dennoch zu jenen, den ich eine Überraschungs-Topleistung zutraue.

Nun müssen sich Tarantino & Co. beeilen, denn schon im November sollen die Dreharbeiten beginnen. Mit an Bord sind Jamie Foxx in der Hauptrolle, Christoph Waltz, Samuel L. Jackson und Leonardo DiCaprio.

2 Kommentare:

Kevin Kyburz hat gesagt…

Ach nee ... er war aber eine MEINER Lieblingsschauspieler!

Anonym hat gesagt…

WATERWORLD !

Kommentar veröffentlichen