Donnerstag, 21. Februar 2013

Disney liebäugelt mit Trickkomödie über Micky Maus und Roger Rabbit

Verrücktes Karnickel und ikonische Maus, fröhlich vereint (Quelle: James and Alain's Animation Art Collection)

Die von Robert Zemeckis lange versprochene Fortsetzung von Falsches Spiel mit Roger Rabbit kommt und kommt nicht voran. Mal heißt es, Disney wolle mit dem Projekt voran machen, doch Zemeckis sei mit dem Skript nicht zufrieden, dann dreht sich das Blatt und Zemeckis sei angeblich bereit, mit dem Mischfilm loszulegen, während Disney zögere. War ich einst sehr offen gegenüber neuen Geschichten aus Roger Rabbits Film-noir-Welt, raubten mir Zemeckis' Motion-Capturing-Produktionen den Glauben an eine gute Fortsetzung des Sensationsfilms von 1988. Mit Flight bewies Zemeckis allerdings, dass er es weiterhin drauf hat und so bin ich nun völlig ratlos, ob ich den Oscar-Preisträger wieder mit dem wilden Karnickel arbeiten sehen will.

Wie sich zeigt, müssen wir gar nicht auf Falsches Spiel mit Roger Rabbit 2 warten, um mehr von dem weißen Langohr zu erhalten. Wie Gary K. Wolf, Autor der Romanvorlage des Touchstone-Pictures-Klassikers, auf seiner offiziellen Webseite bekanntgab, befindet sich eine außergewöhnliche Musical-Buddy-Comedy in Entwicklung, in dem Roger Rabbit gemeinsam mit Micky Maus die Hauptrolle übernimmt.

Der The Stooge betitelte, nichts mit dem gleichnamigen Streifen mit Dean Martin und Jerry Lewis gemein habende, Film soll ein Trickfilm ohne Realfilmsequenzen werden und entstammt der Feder von Produzent Erik von Wodtke. Dieser trug die Idee an Wolf heran, der sie an Disney weitervermittelte, wo derzeit Konzeptbilder für das Projekt entstehen. Ein Autorenteam und Regisseur stehen derweil noch nicht fest.

Ich muss sagen: Sofern es diese Filmidee in die Produktion schafft und Roger Rabbit seine Kantigkeit beibehalten darf, so könnte sich Micky Maus kein besseres Leinwand-Comeback wünschen, um die Aura der Kindergarten-Fernsehserie Micky Maus Wunderhaus endgültig von sich zu spülen. Hoffentlich können fähige, mutige Köpfe für The Stooge gewonnen werden!

0 Kommentare:

Kommentar posten