Freitag, 26. September 2014

Letzte Chance: Unterstützt ''Hullabaloo''


Man nehme: Eine Gruppe talentierter Disney-Veteranen, Steampunk und Zeichentrick. Was ergibt das? Das Passionsprojekt Hullabaloo, das von James Lopez, Bruce Smith, Rick Farmiloe, Minkyu Lee, Sandro Cleuzo, Sarah Airriess, Alexa Summerfield Goriup  und Joffrey Black vorangetrieben wird. Die Story? Eine junge Wissenschaftlerin begibt sich auf die Suche nach ihrem verschollenen Vater und verfolgt daher eine rätselhafte Spur, die sie in einen verlassenen Freizeitpark führt. Dort begegnet sie einem jungen Mädchen, das sich seltsam verhält, aber geniale Erfindungen bastelt und das zustimmt, ihr bei ihrer Suche zu helfen ...

Um es verwirklichen zu können, haben sich die Künstler der Welt des Crowdfundings geöffnet und eine Seite bei Indiegogo erstellt. Und nun kommt ihr ins Spiel: Am 1. Oktober endet die Spendenphase für diese unfassbar viel versprechende Produktion. Ich habe bereits in Hullabaloo investiert (mein erstes Mal bei einem Crowdfunding-Projekt), nicht nur, um sicherzustellen, dass sich Loepz und Co. austoben können, sondern auch, um mir eine digitale Kopie des Films zu sichern. Denn wer weiß, ob dieser unabhängig finanzierte Zeichentrickfilm je einen deutschen Verleih erhält? Ob ich also eines Tages mühselig eine US-Blu-ray importiere oder ich nun spende, das macht nun auch keinen Unterschied …




Wie ihr anhand der Bilder sehen könnt, versprüht Hullabaloo das klassische Disney-Flair, gepaart mit purer Steampunk-Coolness. Auch die Story klingt sehr reizvoll und jedes neue westliche Zeichentrickprojekt zeigt den Disney-Studios, dass diese Kunstform weiterhin rentabel ist. Wie also kann man nicht an Hullabaloo interessiert sein?

4 Kommentare:

Ananke Ro hat gesagt…

Danke für die Info! Wurde sofort unterstützt. :)

Luanalara hat gesagt…

Mittlerweile ist das Projekt ja finanziert, super erfreulich! Hab trotzdem meinen kleinen Beitrag geleistet und mir eine Digital Copy gesichert. Man weiß ja nie. *g*

Anonym hat gesagt…

Mit welchem Betrag sichert man sich denn eine Digital Copy? Oder ist der Betrag egal? Und die Digital Copy meint dann nur den Kurzfilm, oder den fertigen Film an sich? Und die kriegt man dann per Mail oder wie?
Tut mir Leid für die ganzen dummen Fragen, aber mein Englisch ist leider wirklich schlecht...
Vielleicht kann ja jemand helfen, das Projekt finde ich richtig schön!

Luanalara hat gesagt…

Auf der Indiegogo Seite muss man ein wenig nach unten scrollen, dann kommt rechts eine spalte mit den Beträgen, die man spenden kann. Für 25 $ gibts neben diversen anderen Dingen (u. a. "Art of Hullabaloo" ebook zum Download) auch den Download für die Digital Copy. Soweit ich das aus der näheren beschreibung weit unten auf der Seite verstanden habe, wird das der Kurzfilm sein, mit dem man sich ja erst bei den Studios für einen Langfilm vorstellen will. Aber immerhin. :)

Kommentar veröffentlichen