Freitag, 26. März 2010

Tron Legacy: ENCOM steht Rede und Antwort

Tron Legacy schickt sich an der Meister im viralen Marketing zu werden. Vor einigen Wochen startete ja ein kleines Quizspiel, bei dem es Encom-Ausweise zu gewinnen gab. Nun, mein Ausweis kam noch immer nicht an, aber der wird mir eh nichts bringen. Wie eine (Fake-)Pressemeldung von der (Fake-)Videospielfirma Encom verrät, wird am 2. April in San Francisco eine Kundgebung stattfinden. Und um an dieser teilzunehmen, muss man sich ausweisen können.

Außerdem sprach IGN mit Kevin Flynns altem Gefährten Alan Bradley und versuchte ein paar Dinge über Flynns Verschwinden zu enthüllen.

0 Kommentare:

Kommentar posten