Samstag, 19. Juni 2010

Die "Toy Story"-Gang wird wiederkehren!

Habt ihr etwa bereits vorbeugenden Trennungsschmerz von Woody, Buzz und Konsorten? Schließlich soll die Toy Story-Filmreihe mit Toy Story 3 ihren runden, urkomischen und rührenden Abschluss finden.

Doch keine Sorge, ihr werdet die Spiezlezeugbande auch nach dem Kinostart von Toy Story 3 in neuen Abenteuern erleben können. Zwar ist Schluss mit abendfüllendem Material, doch wie Regisseur Lee Unkrich gegenüber MSN bestätigte, wird man die Toy Story-Gang in Zukunft für Kurzfilme verwenden. Cars 2, der erste Post-Monster AG-Pixar, den ich einfach auf mich zukommen lasse, statt mich auf ihn zu freuen, wird im Vorprogramm einen Toy Story-Kurzfilm enthalten.

Natürlich ließe sich schnell "Foul!" rufen, und reine Geldmacherei Pixars vermuten, allerdings lässt sich an Kurzfilmen nur schwer großes Geld verdienen. Auch als möglicher Publikumsköder wird der Toy Story-Kurzfilm kaum durchgehen, sofern man nicht intensive Werbung schaltet und eine reine Offenbarung von einem Kurzfilm verspricht. Denn nur die wenigsten werden sich für einen Vorfilm extra eine Cars 2-Karte kaufen, wenn sie keine Lust auf den Langfilm haben.

Viel mehr zeigt dieser Entschluss, dass sich die Pixar-Leute einfach nicht von den Begründern ihres Erfolgs trennen können. Ich sehe dem positiv entgegen, da ich der Spielzeugbande sehr viel Potential für kurze, prägnante und witzige Kurzfilme zuspreche. In diese Form werden sie bestimmt sehr gut reinpassen.

1 Kommentare:

Andi hat gesagt…

Eigentlich eine Nette Idee!

Kommentar posten