Dienstag, 27. Juli 2010

Zach Braff bereitet seine nächste Regiearbeit vor

Zach Braff ist nicht nur der Hauptdarsteller meiner Lieblingsserie (bei der er gelegentlich auch Regie führte), sondern auch der Autor, Regisseur und Hauptdarsteller eines meiner absoluten Lieblingsfilme: Garden State. Entsprechend gebannt warte ich seither auf seine zweite Kino-Regiearbeit.

Vor über einem Jahr kündigte er an, einen Film namens Swingles drehen zu wollen, eine romantische Komödie mit Cameron Diaz. Nach der Ankündigung wurde es still um das Projekt. Gegenüber TimeOut New York sagte Braff, dass er die Arbeit daran wieder aufgenommen hat und hofft, den Film bald verwirklichen zu können. Außerdem arbeite er wieder an einem eigenen Drehbuch, das mehr in den Bereich von Garden State geht. Allerdings sollten seine Fans mehr als nur solche Filme von ihm erwarten, da er nicht den Rest seines Lebens solche Filme drehen möchte und sich als Sprachrohr der Mitt-Zwanziger, dann der Mitt-Dreißiger und so weiter versuchen will.

Mir ist's Recht. Ein Film im Garden State ist doch schonmal was. Und Swingles... Mh... Ich vertraue Braff, aber jemand frischeres, unverbrauchteres in der weiblichen Hauptrolle wäre mir lieber. Diaz habe ich eigentlich über.

0 Kommentare:

Kommentar posten