Freitag, 25. Februar 2011

Oscar 2011: Kuriose und spannende Fakten im Academy-Award-Rundumschlag


In der Nacht vom Sonntag auf Montag, den 28. Februar, ist es endlich so weit: Die 83. Verleihung der Academy Awards findet statt! Die Oscars 2011 könnten die Awards-Show des stotternden Königs werden - oder erleben wir etwa doch das Jahr der Überraschungen? The King's Speech ist gegen The Social Network längst nicht so übermächtig, wie man denken könnte. Und für Inception und Toy Story 3 lässt sich in einigen Kategorien ebenfalls weiter mitfiebern!

Damit ihr mit zahlreichen spannenden, kuriosen und wissenswerten Zahlen und Fakten bewaffnet in die Oscar-Nacht gehen könnt, habe ich euch in drei kurzweiligen Artikeln einiges über die diesjährigen Anwärter auf die Academy Awards zusammengetragen. Ich hoffe, euch gefallen diese Specials und seht danach mit neuer Lust auf die große Preisverleihung entgegen!
Wer mag, kann außerdem hier meine Einschätzung über das gesamte Nominiertenfeld nachlesen.

Bis Sonntag werde ich außerdem hier im Blog meine Gewinnerprognose veröffentlichen. Ab ca. 1 Uhr findet hier zudem in der Oscar-Nacht mein traditionelles Live-Blogging statt. Vielleicht mit neuer Technik. Ich freu mich über jeden Besucher, über kommentierende umso mehr. Dann fühlt man sich vor'm Fernseher nicht so allein.

3 Kommentare:

Stefan Kraft hat gesagt…

Hallo Sir Donnerbold, hast Du schon die Saturn Awards-Nominierungen gesehen? "Inception" und "Tron Legacy" haben die meisten Nominierungen, und auch "Rapunzel" ist dabei. (Nun gut, die Saturn Awards sind nicht die Golden Globes, ups...)

Übrigens gehöre ich zu den 3 1/2 Menschen, die sich immer noch für Deine "Rapunzel"-Hitliste interessieren. Und in "Tron Legacy" war ich auch endlich drin; lange Rede, kurzer Sinn: Hat mir gefallen, etwas steife Inszenierungen schrecken mich nicht, und ich denke ernsthaft, dass in dem Film einige gute Ideen stecken. (Stichworte, auf die ich allerdings nicht näher eingehe: "Freie Software, Informationsfreiheit, Encom ohne Flynn = Microsoft..."; nette Idee mit dem Namen Zuse, wenn jetzt noch ein Turing oder Church auftaucht im dritten Teil, wäre ich als theoretischer Informatiker begeistert)

Steve hat gesagt…

Ich fände es ja interessant, aus der Gewinnerprognose einen Podcast zu machen. Könnte lustig werden. :D

Sir Donnerbold hat gesagt…

@ Stefan: Jau, habe ich. Hat Bridges tatsächlich eine Hauptdarsteller-Nominierung erhalten. Und Daft Punkt endlich eine weitere für die Musik. Müsste eigentlich mal einen Kommentar schreiben, aber die Zeit...

@ Steve: Mh, weiß nicht, sowas ist zum Nachlesen doch praktischer.

Kommentar posten