Freitag, 9. März 2012

Elle Fanning wird zu Disneys neuem Dornröschen


Maleficent nähert sich immer weiter der Realisierung: Nachdem Tim Burton seinen Hut nahm, fand Disney in Robert Stromberg einen nicht uninteressanten Ersatz. Dass der Effektspezialist von Filmen wie Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt und Pans Labyrinth, und der bei Alice im Wunderland das Szenenbild mitgestaltete, nun das Märchen von Dornröschen aus der Sicht der bösen Malefiz neu erzählt ... also, das könnte doch was werden. Findet ihr nicht auch?

Mit Angelina Jolie, die angeblich die böse Hauptrolle übernehmen soll, kann ich nicht so viel anfangen, aber dafür hat Deadline wieder positive Meldungen parat: Elle Fanning ist im Gespräch für die Rolle des Dornröschens. Die jüngere Schwester von Dakota Fanning ist eine der besten Jungschauspielerinnen, die Hollywood derzeit zu bieten hat. Sie spielte die junge Daisy (Cate Blanchett) in Der seltsame Fall des Benjamin Button, begeisterte in Super 8 und drehte sowohl mit Sofia, wie auch mit Francis Ford Coppola.

9 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ähm, Dakota soll eine der besten Jungschauspielerinnen sein? Fühlst du dich vllt. heute nicht gut?

Sir Donnerbold hat gesagt…

Ich fühle mich gut. Du aber vielleicht nicht, wenn du halbe Sätze überliest: "Die jüngere Schwester von Dakota Fenning ist eine der besten Jungschauspielerinnen ..." ;-)

Anonym hat gesagt…

Donni, berichte doch mal über "Prometheus"

Sir Donnerbold hat gesagt…

Interessiert mich nicht genug, um in meiner Freizeit Raum dafür freizuscheffeln. Bei Kinostart gibt's sicher eine Kritik (entweder nur für hier oder als Teil meines Jobs), ab und an kommentiere ich ja auch die Trailer "drüben" bei Quotenmeter.de ... Mehr lässt sich momentan nicht tun. Hätte ich 24/7 Zeit, frei nach Laune, und auch ein paar mir wichtigere Artikel abgearbeitet ... ;-)

Also, schickt eure Spende an ... :-D Nee, Quatsch. Tut mir halt Leid, aber wenn ich nichtmal genug Raum habe, um Shermans Nachruf sofort fertig zu stellen, kann ich nur bedingt auf mir gleichgültige, aber gewünschte Dinge Rücksicht nehmen. Was soll ich denn nun groß über "Prometheus" berichten? Einen Trailer posten und mit verbalisiertem Achselzucken kommentieren? Da hat der Prometheus-Fan nichts davon und sonst auch niemand.

Sir Donnerbold hat gesagt…

PS: Sieh das bitte nicht als Abschmettern jeglicher Leserwünsche. Manche zu erfüllen, bietet sich ja mehr an. :-)

Mowgli hat gesagt…

"Die jüngere Schwester von Dakota Fenning ist eine der besten Jungschauspielerinnen, die Hollywood derzeit zu bieten hat."

Alles ist relativ, alles ist relativ... oO

Sir Donnerbold hat gesagt…

Außer Chloe Mortez fällt mir keine bessere ein. In "Super 8" war Fanning doch großartig ... (Ich denke, du wirst mir widersprechen, ich wundere mich nur weshalb *g*)

Anonym hat gesagt…

Dakota fanning ist eine schauspielerin, ihre schwester aber weniger :)

Anonym hat gesagt…

naja, aber sie ist hübsch und süß :)

Kommentar posten