Montag, 14. Januar 2013

1952: George Clooney offiziell Star des geheimnisvollen Brad-Bird-Projekts


Boah, Disney, ey, ich hatte heute Abend eigentlich noch anderes vor, als mich über Kino-Ankündigungen zu freuen! Aber gut, weil du mein Lieblingsstudio bist: Disney bestätigte nun die Gerüchte, dass niemand geringeres als der charmante Superstar George Clooney die Hauptrolle im Science-Fiction-Film 1952 übernimmt.

Die von Damon Lindelof, Jeff Jensen und Brad Bird entwickelte Großproduktion wird von allen Beteiligten in einen riesigen Mantel des Schweigens gehüllt und soll eine ähnliche Stimmung wie Spielbergs Unheimliche Begegnung der dritten Art aufweisen, allerdings nicht von Aliens handeln (öhh ... ja, genau, klingt logisch!). Außerdem bezieht sich der Titel auf ein sonderbares Fundstück aus den Disney-Archiven.

Brad Bird, der ein großer IMAX-Verfechter ist und sich bislang als 3D-Freund äußerte, der jedoch die Zukunft des Formats anzweifelt und bislang kein Projekt fand, dass diese Technik rechtfertigt, wird mit 1952 seine 3D-Premiere feiern, der Kinostart ist für den 19. Dezember 2014 vorgesehen. Denn nicht alles kann erst 2015 ins Kino kommen.

0 Kommentare:

Kommentar posten