Samstag, 31. Januar 2009

Äh... Halt... Moment... Wie bitte was?! Kung Fu Panda besiegt WALL•E in jeder verfluchten Annie-Kategorie?

Kann... es... nicht... glauben...

Gestern Nacht wurden die 36. Annie Awards verliehen, die in der Animationsbranche gewichtigste Auszeichnung. Und Kung Fu Panda gewann in 13 Kategorien. WALL•E ging komplett leer aus.

WALL•E ging komplett leer aus. Der Animationsfilm, der Kritiker weltweit laut aufschreien ließ, dass der Animationsfilm endlich vollen Respekt verdiene. Der Animationsfilm, der für den "Bester Film"-Oscar im Gespräch war. Der Animationsfilm, der sich auf Platz 2 meiner ewigen Lieblingsfilmliste katapultierte.

Was ist los? Und... was erwartet uns bei der Oscarverleihung, deren Wahl für den besten Trickfilm bisher nur einmal von den Annies abwich?

Ich hätte nie gedacht, dass ich es Mal sage, aber die Entscheidungen der Oscar-Acadamy sind von nun an nicht mehr das unverständlichste, was mir dieses Jahr begegnet ist.

Bei Variety findet sich eine komplette Liste der Gewinner in sämtlichen Kategorien.

Mehr dazu:

4 Kommentare:

The Great Gonzo hat gesagt…

Das ist ja nur noch lachhaft.
Tzzz.

Anonym hat gesagt…

Alles Spacken!

Kevin Kyburz hat gesagt…

Dreamworks! *jubel*

Anonym hat gesagt…

Tja... was soll man dazu sagen.

Und wie man den mit Abstand schlechtesten der Futurama-Filme prämieren konnte, ist mir auch ein Rätsel.

Kommentar posten