Donnerstag, 29. Januar 2009

Robert Zemeckis nächstes Projekt und Spekulationen über Verbinskis "Rango"

Robert Zemeckis kann einfach nicht die Finger von Motion Capturing lassen: Nach A Christmas Carol möchte der Regisseur von Forrest Gump, Cast Away und Zurück in die Zukunft immer noch nicht zum Realfilm zurückkehren.

Stattdessen wird er das Kinderbuch Mars Needs Moms! verfilmen. Bisher einziger bestätigter Darsteller ist Dan Fogler (Kung Fu Panda). Dies meldet zumindest Coming Soon.

Die Vorlage stammt übrigens von Berkley Breathed - und somit stellen wir die Verbindung zu Gore Verbinskis Rango her. Die Seite /Film, die auch über Zemeckis nächsten Film berichtet, erfuhr aus einer ungenannten Quelle, dass auch Gore Verbinskis kommender Animationsfilm mit Johnny Depp auf einem Buch dieses Autors basiert, nämlich auf Flawed Dogs. Demnach würde Depp höchstwahrscheinlich einen (behinderten) Hund spielen. Bestätigung findet sich in einem älteren Jim Hill-Artikel, laut dem Verbinski die Filmrechte an dem Buch Flawed Dogs erwarb.

Flawed Dogs hat, so /Film, keine durchgehende Handlung, doch Verbinski soll für seinen Film auf Grundlage dieses Buchs eine Handlung entworfen haben. Wie die Webseite /Film jedoch betont, sind dies nur Gerüchte, wenn auch plausible, weshalb es sein könnte, dass Rango nichts mit dem genannten Buch zu tun hat.

0 Kommentare:

Kommentar posten