Mittwoch, 18. Februar 2009

Neuigkeiten der Vorwoche: Pixar-Mania

Endlich habe ich die wichtigsten und interessantsten Dinge nachgeholt, die ich letzte Woche verpasst habe. Und vor allem Pixar war letzte Woche überaus präsent im Internet. Ich frage mich, wo die armen Leutchen vom derzeit besten Animationsstudio Hollywoods die Zeit hernehmen, ihre Filme zu produzieren...
  • Produktionsdesigner Ralph Eggleston gab Animation Art Conversation ein sehr ausführliches Interview über das Aussehen von WALL•E und die Herangehensweise an das Design eines Animationsfilms. (Achtung, nur lesen, wenn man den Film gesehen hat!)
  • Andrew Stanton gab ein kurzes Interview über seine Reaktionen auf diese Award-Saison
  • Peter Gabriel weigert sich bei der Oscar-Verleihung eine 65-sekündige Version seines Songs Down To Earth zu singen. Bei der Verleihung sollte bloß ein Medley der drei nominierten Songs performt werden, statt wie sonst die kompletten Lieder über die Show zu verteilen. Diese Form des Protests soll der Musik bei der nächsten Oscarverleihung wieder ihren alten, gebührenden Platz zurückgeben.
  • WALL•E gewann als erster Animationsfilm der Geschichte den "Eddie", den offiziellen Preis der Filmcutter-Gewerkschaft. Er siegte bei der 59. Eddie-Verleihung in der Musical/Komödien-Kategorie. Für den besten Schnitt in einem Drama wurde Slumdog Millionär ausgezeichnet.
  • Zu guter letzt: Laut Jim Hill hat Brad Bird Ideen für eine Fortsetzung seines großartigen CG-Debüts Die Unglaublichen, allerdings möchte er zuerst 1906 verwirklichen, welcher laut Insidern das Zeug zu einem Titanic-ähnlichem Megahit hätte. Leider möchte das koproduzierende Studio Warner Bros. das Budget des Spielfilms von den ursprünglich geplanten 200 Millionen Dollar (aufwärts) runterschrauben. Hill hofft, dass sich Brad Bird gegen die Studiobosse durchsetzen könnte, würden sich einige berühmte Schauspieler dazu bereit erklären am Film mitzuwirken - die größere Starpower könnte ja mehr Zuschauer anlocken und das finanzielle Risiko mildern. Hoffentlich tritt dieser Fall ein und wir bekommen Birds Traumversion seines Epos zu sehen.
So, das war's also von den "verspäteten" Meldungen. Ab nun geht's wieder aktuell weiter. Danke für eure Geduld.

0 Kommentare:

Kommentar posten