Mittwoch, 29. April 2009

Gremlins 3 - Wenn, dann wohl ohne Dante

Hollywood stürzt sich in den letzten Jahren auf alles, was die späten 70er und 80er Jahre so hergeben. Bloß die seit Jahren kursierenden Fanwünsche und Gerüchte rund um einen dritten Gremlin-Film wollen sich einfach nicht in konkretere Pläne verwandeln.

Regisseur Joe Dante ist sich sicher, dass er für einen eventuellen dritten Teil (oder ein Remake) nicht verantwortlich sein würde. Mit Verweis auf Looney Tunes: Back in Action sagte er in einem Interview mit Bloody Disgusting lachend: "Sie haben diesen Fehler einmal gemacht, es ist ein überflüssiges Argument; sie kommen nicht wieder auf mich zurück." Davon, dass er gerne zurückkommen würde, verlor Dante interessantwerweise auch kein Wort.

Dafür kann er Gremlins-Fans schon ordentlich aussehendee Blu-Ray-Fassungen versprechen, was auch Spielbergs Produktionsfirma Amblin zu verdanken ist, die sehr freundlich zu Filmemachern ist: "Wenn dein Film auf irgendeinem Videosystem rausgebracht wird, holen sie dich zurück zu ihnen und lassen es dich prüfen". Dies betreffe die Farbrestauration und den Filmtransfer.

Dante versucht auch Warner Bros. zu überreden, diese von einem Fan gedrehte Szene auf die Scheiben zu pressen, doch er befürchtet, dass rechtliche Probleme dem im Weg stehen.

Siehe auch: Meine Rezension zu den ersten zwei Teilen

1 Kommentare:

Green Ninja hat gesagt…

Wow! Klasse Video, bin schwer beindruckt.

Bin mir aber nicht so sicher ob Gremlins 3 eine gute Idee wäre. Vielleicht als Crossover Film, hat Sly Stallone nicht nach ner neuen Idee für Rambo 5 gesucht? :D

Kommentar posten