Freitag, 30. Oktober 2009

Oscars 2010: Jackman dankt ab

Vor kurzem munkelte es in Hollywood noch, dass Hugh Jackman bei der kommenden Oscar-Verleihung wieder als Moderator auftreten könnte. Leider hat Jackman andere Pläne. Wie nun ans Licht der Öffentlichkeit gelang, wurde der Schauspieler, Sänger und Tänzer bereits vor einigen Wochen gefragt und sagte ab. Er stünde in Zukunft gerne wieder zur Verfügung, möchte jedoch nicht zwei Jahre hintereinander als Moderator bei den Oscars in Erscheinung treten, so heißt es auf /Film.

Da die Verleihung mit Jackman die unterhaltsamste, kurzweiligste und zugleich glamouröseste Oscarzeremonie der letzten Jahre war, ist Jackmans Absage durchaus eine Enttäuschung für mich. Ich bin jetzt wirklich sehr gespannt, wer Jackmans Erbe antreten möchte. Wie wäre es mit Christian Bale? *g*

Eine Doppelmoderation mit Sarah Silverman und Matt Damon wäre allerdings auch eine feine Sache...

3 Kommentare:

Nani hat gesagt…

schade, bisher war die verleihung, die von Hugh Jackman moderiert wurde, die einzige, die mich in höchstem maße unterhalten hat -.-

Anonym hat gesagt…

... on the bed, on the floor, on a towel by the door, in a tub, in the car, up against the mini bar...

Okay, wenn die wirklich den Mut dazu aufbringen, gibt es für alle unsere Wünsche noch Hoffnung!

Gruß,
Wild Bill Kelso

Sunshine hat gesagt…

Och menno, da hatte man etwas, auf das an sich durchaus freuen konnte, und dann sowas. *schmoll*

Immerhin kann man dann ja für 2011 hoffen...

Kommentar veröffentlichen