Dienstag, 19. Januar 2010

Tim Burton im Bann der Malefiz

Vor einigen Monaten kam dank Jim Hill das Gerücht auf, dass bei Disney an einem Malefiz-Film gearbeitet wird. Kurios, schließlich macht Disney keine DTV-Fortsetzungen mehr.

Die Lösung, worum es sich tatsächlich bei diesem Projekt handelt, ist um einiges kurioser. Und vor allem wesentlich vielversprechender: Tim Burton wird laut AICN für Walt Disney Pictures die Geschichte von Dornröschen als Spielfilm neu erzählen - aus der Sicht von Malefiz!
Eventuell könnte Malefiz Burtons nächster Film nach Frankenweenie werden, da angeblich die Kinoadaption der TV-Serie Dark Shadows mit Johnny Depp ins Staucheln geraten sein soll.

Tim Burton und Malefiz. Sofern dies zugleich eine burtonesque Variation des wundervollen Designs von Disneys Dornröschen bedeutet, könnte dies richtig genial werden. Es gibt genug, was man über Malefiz noch erzählen könnte.

Die spannende Frage: Welche Rolle erhalten Johnny Depp und Helena Bonham Carter? *g*

Update: Seit 2011 ohne Burton...

12 Kommentare:

kasumi hat gesagt…

Ich finde Frau Cater würde perfekt zu Malefiz passen. Aber für Johnny Depp fällt mir grad nichts ein =/ Bloß nicht der doofe Prinz

Anonym hat gesagt…

Cater spielt die Eule und Depp einen der Hasen, oder vielleicht osgar beide?
*g*

Boris Schmitz hat gesagt…

Wow, Malefiz mein Lieblingsbösewicht aus allen Disney Filmen wird von Tim Burton in Angriff genommen. Meiner Meiung nach schlüssige Folge dessen was Tim Burton über Jahre an Filmen gemacht hat, da passt Malefiz perfekt rein.

Anonym hat gesagt…

Depp wäre ideal für die Rolle Malefiz', Cater könnte dann Aurora übernehmen. Passt ^^

Clochette hat gesagt…

Nee, definitiv andersrum ;9

Mortimer hat gesagt…

Hört sich sehr interessant an. Ich hoffe nur, dass die Drachengestalt von Malefiz dann nicht so aussieht wie Königin Narissa's Drache in "Verwünscht"...
Aber ich glaube da brauche ich mir bei Burton keine Sorgen zu machen.^^ Wo doch der Jabberwocky im "Alice"-Trailer schaurig schön und hübsch realistisch daherkommt.

Sunshine hat gesagt…

Egal was Burton macht, es ist prinzipiell interessant. *g* Aber natürlich warte auch ich gespannt darauf, welche Rollen er denn für Carter, Depp und Christopher Lee vorgesehen hat. Optional auch für Alan Rickman. *g*

Was "Dark Shadows" angeht, kann sich allein durch die PotC-Dreharbeiten alles verschoben haben.

Ich sehe schon 2 Dinge auf den Foren passieren:
1. Alle heulen los, weil sie noch länger auf Vampir-Johnny warten müssen. *schluchzflenn*
2. Eine Hälfte meckert "Och neee, Johnny spielt da bestimmt auch wieder mit; kann der auch mal mit anderen Leuten außer Burton drehen?", während die andere Hälfte sagt: "Egal, welches Depp-Burton-Projekt, das wird einfach geil!" :D
*Popcorn hol* Mögen die Spiele beginnen.

Agrippina hat gesagt…

LOL

Genau das wird passieren. Das passiert IMMER *g*.

Ich zähle mich zu keiner der vorgenannten Fraktionen, sondern zu der vierten, die da lautet: "Klingt interessant, mal gucken was Burton da wieder aus dem Hut zaubert (egal, ob mit oder ohne Depp, Carter, Rickman und/oder Lee...obwohl im Zweifel wohl eher mit allen Kandidaten *g*), also abwarten und Tee trinken" und die die *schluchzflenn*-, *mecker*- und *allesistsowiesogeil (und sei es auch noch so blöd)*-Fraktionen tunlichst meiden wird...egal, ob auf Foren oder in der Blogger-Welt :D.

Und da Depp ja schon des öfteren hat verlauten lassen, dass er gerne mal eine weibliche Hauptrolle spielen würde (oder zumindest kein Problem damit hätte, dasselbe zu tun), käme er ja durchaus für Malefiz oder eine der Feen oder am Ende Aurora höchstselbst in Frage *g*. Wobei ich ihn als Dornröschen präferieren würde :P.

Sunshine hat gesagt…

Wo Dornröschen ja soooo viel zu tun hat. ;)

... Naja, singen kann der Depp ja ordentlich, und dann kann er schön barfuß durch den Wald hüpfen und den holden Prinzen (wahlweise Edward Pattinson oder Timothy Spall [es ist Malefiz' PoV]) betören. Und ein pink/blaues Kleid tragen. Oder so.

...

Lassen wir das.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Bislang waren diese Überlegungen großartig... Aber Pattinson? *schreifliehheul*

Agrippina hat gesagt…

"Wo Dornröschen ja soooo viel zu tun hat. ;)"
Pfft...ist doch wunderbar, da kann er sich sein Geld sozusagen im Schlaf verdienen *g*.

Gegen Timothy Spall hätte ich nix einzuwenden. Beadle Wurmschwanz als Prinz? Au ja! :D

Was den anderen Prinzen-Kandidaten
angeht: Baaah! Da schreifliehheul ich doch lieber gleich mit *g*.

Sunshine hat gesagt…

Dass der arme RPattz hier auf solche Ablehnung stößt, tsss. ;) Ich dachte nur, bei den hysterischen Fangirls bringt das locker mal 500 Mio. mehr in die Kasse.

Aber gut, mit Timothy Spall kann ich auch leben.

Kommentar veröffentlichen