Sonntag, 21. Februar 2010

Tangled: Vorschau auf den eventuellen Trailer zum Disneyfilm formerly known as "Rapunzel"

Disneys Marketingabteilung sollte aufhören Farbe zu schnüffeln, während der Fernseher im Disney-Wartesaal auf MTV geschaltet ist. Denn dieser in einer Online-Marktvorschungsumfrage ausgetestete Version eines Tangled-Trailers ist... Nunja... Eine extreme Mogelpackung:

*klick*

(gefunden via Ultimate Disney)

Über das Design des Films lässt sich aufgrund der Rohanimation natürlich noch nichts sagen, und laut genügend Insidern ist Tangled einfach eine Disney typische Umsetzung des Märchens (mehr Aladdin als Hercules), der zwanghaft auf Jungs zugeschnittene Trailer (Flynn stellt klar die Hauptfigur dar) allerdings erweckt mit seiner Musikauswahl (Trouble von Pink? Ehrlich?) und der Actioncomedy-Dynamik einen völlig anderen Eindruck. Ein Disneymärchen actionhafter zu verkaufen wäre ja okay, wenn es nicht so billig gemacht wäre. Von den grausigen Texteinblendungen (Rinse. Rescue. Repat. ist ja wohl die schlimmste Tagline seit Ewigkeiten) mal ganz abgesehen.

Endgültig ist das zum Glück noch nicht. Sonst würde Disney ja nicht online abchecken, was die Leute davon halten...

UPDATE: Neuer Link! Trailer sollte wieder verfügbar sein...

7 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Beim 8ten Mal ansehen macht der Trailer sogar Lust auf den Film.
Scheitn so als wären ihre Schultern teilweise bedeckt.
Das Chameleon ist mir jetzt shcon sympatisch udn was Rapunzel alles mit ihren Haaren anstellt ist auch ein Wahnsinn *g*

Man wartet gespannt auf die finale Grafik.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Du hast dir den Trailer so lange angeguckt, bis er dir Lust auf den Film machte? Respekt! Ich selbst habe ihn bislang nur 3 Mal gesehen. *g*

Und jepp, das Chamäleon hat tatsächlich was ansprechendes an sich.

Anonym hat gesagt…

Ja!
Ich WILL das mir Rapunzel gefällt, ich freu mich schon zu langedrauf um es mir von einem mittelmäßig miesen Trailer schlecht machen zu lassen!

Andi hat gesagt…

Ich fand den Trailer nicht sooo schlimm. Er passt zu den schrecklichen Designs, von denen ich überaus enttäuscht bin. Die animierten Szenen sehen zu 100 % nach CGI aus und kein bisschen nach Zeichentrick. und dazu noch nicht mal nach besonders guten CGI. Von daher passt ein Trailer auf DreamWorks-Niveau zu Animation auf DreamWorks-Niveau.

Anonym hat gesagt…

@ Andi

Du weißt schon, dass die im Trailer verwendete Grafik nicht die finale ist?
Erst wenn alles stimmt, lassen sie die Grafikengin das ganze so rendern, wie es dann auch im Film aussehen soll.

Sprich über die Optik, können wir bei diese Trailer noch nichts erfahren...

Anonym hat gesagt…

Nun würde ich mal sehr gerne wissen, wie dieser rohe Trailer bei der Onlinemarktforschung abgeschnitten hat...

Sunshine hat gesagt…

Die Tagline ist wirklich, ähm, nun ja, ... das hatte Disney wohl nicht den besten Tag.

Wenn man mal von der musikalischen Untermalung absieht (die in der zweiten Hälfte absolut gar nicht geht!), gefallen mir die Szenen an sich recht gut. Rapunzel hat mit den Haaren anscheinedn ein paar coole Tricks drauf, das Chamäleon hat auch was.

Nur wie du schon sagst, Sir D., ist das Ganze wahrscheinlich eine Mogelpackung, um auch Jungs für den Film begeistern zu können. Unklug. Ich glaube, dass "Aladdin" oder "Der König der Löwen" damals auch sehr gut bei Jungs ankamen (korrigier mich, wenn ich falsch liege; zumindest bei mir in der GS kamen die Filme bei allen gut an), und da haben die Trailer einem auch nix Falsches vorgegaukelt.

Kommentar veröffentlichen