Freitag, 12. Februar 2010

Wiedergutmachung in Rangerville

Die ganze Projekt-Einstellerei musste ja irgendwann Konsequenzen nach sich ziehen. Nachdem Disney die Arbeit an dem 20.000 Meilen unter dem Meer-Prequel von Terminator - Die Erlösung-McG einstellte, erhält einer der Autoren dieses Films als Wiedergutmachung eine neue Aufgabe bei Disney. Justin Haythe, der bereits Revolutionary Road in die Kinos brachte, wurde laut Heat Vision als Autor für Jerry Bruckheimers The Lone Ranger engagiert.

Moment einmal! Ein neuer Autor für The Lone Ranger? Aber Ted Elliott und Terry Rossio schrieben doch bereits ein mit übernatürlichen Elementen spielendes Drehbuch für den Western mit Johnny Depp in einer Nebenrolle!
Ohje, irgendwie gefällt mir diese News nicht...

Weiterführende Artikel:

0 Kommentare:

Kommentar posten