Mittwoch, 9. Juni 2010

15 Sekunden aus Disneys "Rapunzel"

Auch bekannt als Rapunzel - Neu verföhnt und Tangled.




(gefunden via Disneylicious)

Ihr erwartet meine Meinung dazu? Nun, ich lehne mich mal bis Montag zurück und lass so lange euch darüber diskutieren...

Weiterführende Artikel:

10 Kommentare:

kroko_dok hat gesagt…

Grässlich. Irgendwer hat das so verheißungsvolle Projekt wohl zu Gunsten des Mainstream-Erfolges totgepanscht...

Anonym hat gesagt…

Das hat nichts, absolut NICHTS mehr mit Ölgemälde zu tun. Ich hoffe, nein ich BETE inständig, dass dies nur eine Lowqualität Version ist, weil der Film noch nicht fertiggerendert ist.
Falls nicht, dann Gnade Gott den Disneyfans, dass sie diese dunkle Stunde überstehen mögen!

Isosceles hat gesagt…

Meine erste Reaktion:
http://thingsifoundatthethriftstore.files.wordpress.com/2009/04/do-not-want-dog.jpg
Mal im Ernst.
Ich hoffe mal, dass mit solcher Art von Ausschnitten nur Zuschauer geködert werden sollen... Erinnerte mich von der ersten Sekunde an an die ganzen seelenlosen Animationsfilme. Abwarten - das waren ja (noch nicht mal ganz) 15 Sekunden, mal sehen, was der Rest zu bieten hat.

Clochette hat gesagt…

Ach hört doch auf!

Natürlich ist das ganze extrem kindgerecht aufgemacht - es ist ein 15 Sekunden langer Trailer für eine Disney Channel Show. Aber schaut doch mal die einzelnen Bilder an:
http://www.dvdizzy.com/forum/viewtopic.php?t=26332&start=1260

Vor allem das sechste und siebte - traumhaft!

Und wenn ich mir vorstelle, wie ein solcher Trailer für die Schöne und das Biest oder Aladdin aussehen könnte - bestimmt nicht besser.

Jaguar D Sauro hat gesagt…

Mal ganz im Ernst: Das Charakterdesing als auch die Animation ist hervorragend und Glen Keane hat das mit den Ölgemände schon vor einiger Zeit verwurfen. Die Macher haben sich nun darauf konzentriert, die Charaktere wie Zeichentrickfiguren aussehen zu lassen, was in meinen Augen gelungen ist. Zum Rest sagte Clochette schon alles: Das waren 15 Sekunden (auf den Disney Channel), was sagen die schon aus? Das es einen Gag gibt für Kinder in einen Familienfilm? Wie furchtbar...

Kevin Kyburz hat gesagt…

Also für mich ist das nichts, ganz ehrlich.

Anonym hat gesagt…

@Jaguar D Sauro

Wann wurde denn diese Schnapsidee beschloßen, auf den Ölgemäldelook zu verzichten? Gut, somit ist der Film für mich um einiges uninteressanter geworden.

http://www.img-host.de/bild.php/39058,zeichentrickFTZ83.png

Was an diesen Figuren Zeichentrickmäßig sein sollte, erklärst du mir bitte mal.

http://pix.sueddeutsche.de/kultur/314/470858/frosch_400-1244045147.jpg

Da gibt es meiner Meinung nach einen GEWALTIGEN Unterschied.
In Bild 1 sehen die Figuren wie aus Knete aus, Zeichentrick sollte in Richtung von Bild 2 gehen...

Das mit dem Gag stört mich nicht, ich bin nur von der Optik des Films sehr enttäuscht. Vermutlich besser jetzt auf den Boden der Tasachen zurück geholt zu werden, als dann im Dezember, aber trotzdem...
Visuell ist er enttäuschend. Nicht schlecht, aber bei weitem kein Vorreiter, was Disney eigentlich sein sollte. Dieses Animationsniveau hat auch Dreamworks mittlerweile drauf (Drachenzähmen leichtgemacht), aber von Disney hätte ich mehr erwartet.

Schade, dass nach 8 Jahren der Vorfreude ich nun von den ersten offiziellen bewegten Bildern so schwer enttäuscht wurde.

Anonym hat gesagt…

Rapunzel ist nicht schulterfrei...

esbinaca hat gesagt…

Der Trailer ist bei MSN.de derzeit schon zu sehen... Fehler einer frühzeitigen Veröffentlichung? Uns soll es recht sein: http://video.de.msn.com/watch/video/trailer-rapunzel-neu-verfohnt/pssrnv24

Schnell, auf auf, schauen! ;)

Jaguar D Sauro hat gesagt…

Puh, jetzt kann man mehr sagen, und ehrlich gesagt: Dass ist genau der selbe Trailer, der vor Wochen von Fans und Testguckern zerissen wurde, nur halt jetzt komplett animiert und etwas abgeändert. Und was soll man sagen? Der trailer nimmt Rapunzel nun vollkommen die Hauptrolle weg und definiert ganz klar Flynn. In der Vorabversion war es deutlich ausgeglichener gegen Ende.

Der Style trifft leider nicht meine Erwartungen, wobei das Charakterdesign trotzdem nicht schlecht aussieht und die Animation immer noch sehr gut wirkt, Rapunzel's Haare besonders und die Hintergründe, die schon eher an ein ölbild erinnern. Der Style erinnert aber stark an Bolt. Und das der Film ein Musical ist, wird auch verschwiegen? Wie will Disney das bitte am Ende erklären, das sie den Zuschauern etwas verkauft haben, was so nicht stimmt. Langsam sollte die miese Marketingabteilung doch auffallen.

Vom trailer her gesehen...bin ich etwas Enttäuscht...

@Anonym

Das stand vor kurzem auf Wikipedia, jetzt aber nicht mehr. Naja, hätte bessere Quelle nutzen sollen...

Kommentar veröffentlichen