Freitag, 16. Juli 2010

Hans Zimmer: Live-Performance des Scores zu "Inception"

In den letzten Jahren dreht Hans Zimmer so richtig auf: Mit seiner Musik für Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt lieferte er den möglicherweise traurigsten Score ab, der je für einen Action-Abenteuerfilm geschrieben wurde. Zusammen mit James Newton Howard schrieb er für The Dark Knight ein atmosphärisch intensives Klangbett voller experimenteller Ideen. Der Score zu Sherlock Holmes ist vollkommen exzentrisch und die zu Illuminati dutzendfach aufregender, als der Film. Zimmer nutzt sein Renomee und seine definierende Handschrift, die einen Ohrwurm nach dem anderen erschafft, um Hollywoods Blockbuster mit ausgefallenen und verrückten Filmmusiken auszustatten. Und obwohl seine Gegner ihm ungebrochen Ideenlosigkeit vorwerfen, macht er dies mit ungeheurer Bravour. Deshalb war er auch die perfekte Wahl für den Komponistenposten bei Christopher Nolans gewaltigem und komplexen Thriller Inception.

Bei der Premiere ließ es sich Hans Zimmer nicht nehmen, zusammen mit den zentralen Musikern des Films live aufzutreten. Das Video dazu findet ihr hier. Wer das Gerede vom roten Teppich nicht hören will, springt bis zur achten Minute.




Mein Fazit: Die CD wird sowas von gekauft!

3 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

Awesome like WHOA!

Meins! :)

Letterman hat gesagt…

WOW, vorallem das letzte Stück ist überwältigend!

Gab es das nicht schon einmal, dass Hans Zimmer eine live Performance zur Premiere von PotC - AWE hingelegt hat?

Sir Donnerbold hat gesagt…

Ja, zu finden auf der gelungenen Bonus-DVD der "Pirates of the Caribbean - Soundtrack Treasures Colection" oder auch hier: http://www.youtube.com/watch?v=xpQ810mA5_A

Kommentar veröffentlichen