Freitag, 25. Februar 2011

Henry Selick macht Stop-Motion-Horror für Disney

Stop-Motion erlebt wieder ein kleines Konjunkturhoch. Nach den sensationellen Coraline und Mary & Max sowie Wes Andersons Der fantastische Mr. Fox taucht in lockeren Abständen immer wieder ein neues Knetprojekt am Horizont auf.

So kam einerseits Guillermo del Toro auf den Geschmack, und plant nun eine surreale, makabre Adaption des Kinderbuchklassikers Pinocchio. Diese soll CGI mit Stop-Motion kreuzen und in Zusammenarbeit mit Pathe und der Henson Company entstehen.

Ein Veteran dieses Trickmediums findet dagegen den Weg (zurück) zu Disney: Henry Selick, bekannt durch James und der Riesenpfirsich, Coraline sowie die Regiearbeit an Nightmare before Christmas unterschrieb zwar bereits im April letzten Jahres einen Vertrag mit Disney•Pixar, allerdings war bisher nicht sicher, dass diese Kooperation auch fruchtet. Man erinnert sich vielleicht an Disney Double Dare You, das Horror-Label von Guillermo del Toro, welches keinen einzigen Film rausbrachte, und dessen geplantes Premierenstück Trollhunters nun bei Dreamworks liegt?

Nun, dieses Mal könnten Disneyfans endlich ihren animierten Familienhorror bekommen (nachdem ja auch die Idee, die DisneyToon Studios dafür zu nutzen nie in die Tat umgesetzt wurde)! Wie Bleeding Cool berichtet, hat Henry Selick eine neue Produktionsstätte in San Francisco eröffnet, um dort für Disney an einem Projekt namens Shademaker zu arbeiten.

Sonderlich mehr ist über Shademaker bislang nicht bekannt. Es wird ein Stop-Motion-Film für die ganze Familie, es wird gruselig... oh, achja: Der talentierte Pixar-Konzeptkünstler Lou Romano, der insbesondere den Look von Oben prägte, wird an Shademaker mitwirken! Ich kann's kaum erwarten, erste Konzeptbilder zu sehen.

1 Kommentare:

Kevin Kyburz hat gesagt…

Fantastische Nachrichten!

Kommentar veröffentlichen