Dienstag, 8. Dezember 2015

Golden Globes 2016: Meine Prognose der Kino-Nominierungen


Am 10. Dezember 2015 werden sie enthüllt: Die Nominierungen zu den 73. Golden Globes. Und, wow, fällt es mir schwer, vorherzusagen, wie sie ausfallen werden. Tendiert die Hollywood Foreign Press Association dieses Jahr eher zu den preiswürdigen Blockbustern wie Mad Max: Fury Road oder dazu, prestigeträchtige Dramen wie Carol zu würdigen? Ich habe mich lange in mein stilles Kämmerlein des Nachgrübelns verzogen und mich letztlich für diese Prognose entschieden:

Bestes Drama:
  • Spotlight
  • The Revenant
  • Mad Max: Fury Road
  • Brooklyn
  • The Hateful Eight
Ich bin mal mutig, und nehme sowohl Carol als auch The Danish Girl raus: Vielleicht reicht es den Jurymitgliedern, diese Schauspieler-Filme in den Darstellersparten zu würdigen, um Platz für Kult-Filmer Tarantino und den vielfach prämierten Mad Max: Fury Road zu machen? Nominierungen für Steve Jobs, Bridge of Spies, und Netflix' laut umjubeltes Drama Beasts of No Nation würden mich aber auch nicht schockieren ... 

Beste Komödie/Bestes Musical:
  • Der Marsianer - Rettet Mark Watney
  • Joy - Alles außer gewöhnlich
  • The Big Short
  • Dating Queen
  • Man lernt nie aus
Ebenfalls auf dem Zettel: Die saulustige Agentenkomödie Spy, Kritiker-Darling Grandma und Indie-Sensation Diary of a Teenage Girl.

Beste Regie:
  • Tom McCarthy - Spotlight
  • Alejandro González Iñárritu - The Revenant
  • Ridley Scott - Der Marsianer - Rettet Mark Watney
  • David O. Russell - Joy - Alles außer gewöhnlich
  • George Miller - Mad Max: Fury Road
Aber wenn sich Quentin Tarantino, Danny Boyle, Steven Spielberg, Todd Haynes für Carol oder Adam McKay für The Big Short reinmogeln, wäre auch das wenig schockierend.

Bester Drama-Hauptdarsteller:
  • Leonardo DiCaprio - The Revenant
  • Michael Fassbender - Steve Jobs
  • Eddie Redmayne - The Danish Girl
  • Johnny Depp - Black Mass
  • Michael B. Jordan - Creed
Tom Hanks für Bridge of Spies wäre eine typische Globe-Entscheidung, Will Smiths Concussion-Leistung hat so ihre Fans. Bryan Cranston für Trumbo und Ian McKellen für Mr. Holmes hätten es noch verdient, aber sind keine konventionellen Globe-Wahlen. Da mischt sich eher Michael Caine für Youth rein.

Beste Drama-Hauptdarstellerin:
  • Brie Larson - Room
  • Cate Blanchett - Carol
  • Rooney Mara - Carol
  • Saoirse Ronan - Brooklyn
  • Alicia Vikander - The Danish Girl
In einer gerechten Welt würde sich noch ein Plätzchen für Emily Blunt in Sicario und Charlize Theron in Mad Max finden. Auch Carey Mulligans Suffragette-, Charlotte Ramplings 45 Years- und Marion Cotillards Macbeth-Leistung sind nicht ganz auszuschließen.

Bester Komödien-/Musical-Hauptdarsteller:
  • Matt Damon - Der Marsianer - Rettet Mark Watney
  • Steve Carell - The Big Short
  • Robert De Niro - Man lernt nie aus
  • Bradley Cooper - Im Rausch der Sterne
  • Bill Hader - Dating Queen
Al Pacino hat für Danny Collins seine Fans, Christian Bale könnte für The Big Short reinrutschen und manche Experten tippen noch auf Bill Murray für Rock the Kasbah.

Beste Komödien-/Musical-Hauptdarstellerin:
  • Jennifer Lawrence - Joy - Alles außer gewöhnlich
  • Amy Schumer - Dating Queen
  • Melissa McCarthy - Spy - Susan Cooper undercover
  • Lily Tomlin - Grandma
  • Maggie Smith - The Lady in the Van
Blythe Danner bekam für I'll see you in my Dreams gute Reviews, aber genauso wie bei Bel Powley kann ich mir bei ihr nicht vorstellen, dass sie auf dem Globe-Radar zu sehen ist. Die gute, alte Streep indes ist nie ganz auszuschließen ... 

Bester Nebendarsteller:
  • Michael Keaton - Spotlight
  • Mark Ruffalo - Spotlight
  • Idris Elba - Beasts of No Nation
  • Tom Hardy - The Revenant
  • Sylvester Stallone - Creed
Auch möglich: Jemand aus dem The Hateful Eight-Cast, Paul Dano für den böse überschätzten Love and Mercy, Benicio del Toro für Sicario oder Joel Edgerton für The Gift oder Black Mass.

Beste Nebendarstellerin:
  • Kate Winslet - Steve Jobs
  • Jennifer Jason Leigh - The Hateful Eight
  • Rachel McAdams - Spotlight
  • Jane Fonda - Youth
  • Helen Mirren - Trumbo
Joan Allen könnte Room noch eine Nominierung bescheren, Helena Bonham Carter bekommt für Suffragette durchaus Buzz. Und wenn Alicia Vikander für Ex_Machina berücksichtigt wird, feiere ich!

Bestes Drehbuch:
  • Spotlight
  • Steve Jobs
  • Carol
  • The Hateful Eight
  • The Big Short
Joy wird zwar mäßig besprochen, aber Russells Name könnte Tür und Tor öffnen. Der Marsianer ist sehr beliebt und könnte es daher schaffen, Brooklyn ist nicht unrealistisch, und wenn Dating Queen eine Chance auf Drehbuchnominierungen hat, dann hier!

Bester Animationsfilm:
  • Alles steht Kopf
  • Anomalisa
  • Arlo & Spot
  • Minions
  • Die Peanuts - Der Film
Oder kommt doch Shaun das Schaf ins Rennen? Was ist mit Sonys Hotel Transsilvanien 2, ist die Globe-Jury anspruchslos genug, um neben Megablockbuster Minions eine weitere, reine Spaßnummer zu nominieren?

Ich bin auch auf eure Prognose gespannt, und natürlich ganz besonders auf die Nominierungen am Donnerstag!

0 Kommentare:

Kommentar posten