Dienstag, 29. Juli 2008

Up!-Date über den nächsten Pixar

Pete Docter lieferte mit Die Monster AG seinerzeit den Film ab, mit dem sich Pixar für mich von einem ganz netten Animationsstudio in die Topriege des modernen Kinos katapultierte.
Nun, nachdem Findet Nemo, Die Unglaublichen und Ratatouille nochmal jeweils eine dicke Schippe Genialität draufgelegt haben und WALL•E nahezu unerfüllbar hohe Erwartungen schürte meldet sich Pete Docter mit dem für nächsten Mai angekündigten Up! zurück.

Im Rahmen der San Diego Comic Con veröffentlichte Pixar einen ersten Teaser, der außerordentlich nichtssagend und kurz ist, aber mit hübschem Design und guter Animation neugierig macht. Und die Verschrobenheit des Films wird auch gelungen übermittelt. Aber seht selbst:



(Oder auch auf der offiziellen Webseite)

Die Geschichte eines alten Kauzes, der mittels sehr vieler Luftballons sein Haus in die Lüfte erhebt und nach Südamerika reist, wo er zusammen mit einem Pfadfinder Monster und andere Widrigkeiten bekämpft ist ein weiterer Beweis, dass Pixar auf sämtliche Konventionen pfeift. AICN interviewte Docter bereits über den Film, und der Bericht ist einen Blick wert.

Up! wird sich mit Sicherheit weit oben in der Pixar-Riege einordnen, einen Top 3-Platz sage ich jedoch noch nicht vorraus. Dafür habe ich noch nicht genug vom Film gesehen.

0 Kommentare:

Kommentar posten