Mittwoch, 19. November 2008

Disneys 3D-Ära: Von Piraten, Biestern und dem Wunderland

Um ehrlich zu sein: In 3D bist du nicht viel hübscher, Bill...

Dass sich Walt Disney Pictures ziemlich in die neuen 3D-Technologien verschossen hat, wissen wir schon länger. Die regelmäßige Neuaufführung von Nightmare before Christmas und die 3D-Einsätze von Himmel und Huhn, Triff die Robinsons und Bolt sind klare Indizien, und die Ankündigung sämtliche Pixars ab einschließlich Up! in 3D zu veröffentlichen spricht eine noch deutlichere Sprache. Nicht zu vergessen die nahenden 3D-Neuaufführungen von Toy Story 1 & 2.

Disneys 3D-Pläne sind mittlerweile noch umfangreicher geworden.
Die Bruckheimer-Actionkomödie G-Force, die Realfilm mit mehreren CG-Charakteren verquickt, wird zwar mit normalen Kameras gedreht, soll jedoch in der Postproduktion in einen 3D-Film umgewandelt werden, ähnlich wie Tim Burtons Alice im Wunderland, der als 3D-Film angekündigt wurde. Da auf den Sets allerdings laut 3D-Blogger Market Saw noch keine 3D-Kameras gesichtet wurden, wird Disney auch hier offensichtlich auf die Postproduktion setzen.

Mark Zoradi, der Präsident der Walt Disney Motion Pictures Group, kündigte unterdessen an, Die Schöne und das Biest 2009 oder 2010 als 3D-Film neu zu veröffentlichen. The Hollywood Reporter zitiert in einer dazugehörigen Meldung den Produzenten Don Hahn: "[By] using the separate background, effects and character animation elements, we're able to come up with a fun and unique 3-D experience for existing and new fans of the film."
("Wir verwenden die einzelnen Hintergründe, Effekte und Elemente der Charakteranimation, und sind so dazu fähig, eine spaßige und einmalige 3D-Erfahrung für neue und alte Fans des Films zu erschaffen")

Variety mutmaßt unterdessen, dass der vierte Pirates of the Caribbean-Film auch einen Schritt in die nächste Dimension unternehmen könnte.
Wenn ja, so möchte ich eine weitere Mutmaßung hinzufügen: Wiederaufführungen der ersten drei Teile sind in dem Fall wohl nicht auszuschließen, so wie Disney und Pixar es schon mit Toy Story machen.

0 Kommentare:

Kommentar posten