Dienstag, 28. April 2009

Actionstar Nicolas Cage will WAS nicht mehr?!

Erinnert sich irgendjemand an das Poster zu Bangkok Dangerous? Das Poster, auf dem stümperhaft eine Waffe wegretuschiert wurde, die Nicolas Cage hält?

Anscheinend war das so etwas wie ein Vorzeichen, denn der mit einem Oscar ausgezeichnete Hollywoodstar, der in den letzten Jahren aufgrund seiner originellen Frisuren und seiner nicht länger an einen aus der Coppola-Familie stammenden Oscargewinner erinnernden Rollenwahl immer mehr Hähme einstecken musste, scheint von seinem aktuellen B-Actionmovie-Image und auch von seiner Hochglanzactionfilm-Phase unter Produzent Jerry Bruckheimer genug zu haben.

Denn aus Rücksicht vor seinem 3-jährigen Sohn möchte Cage in seinen Filmen keine Waffen mehr einsetzen, er wolle nämlich "mehr Verantwortung dafür übernehmen, was (s)ein Gesicht im Kino repräsentiert".

Wenn dem so ist, freu ich mich schon auf die Fortsetzung von Das Vermächtnis der Tempelritter und Das Vermächtnis des geheimen Buches: Das Vermächtnis der bedrohlichen Walkie-Talkies aus Steven Spielbergs sagenumwobenen Filmarchiv.

Mehr Nicolas Cage:

3 Kommentare:

Green Ninja hat gesagt…

....

Wenn du es nicht erwähnt hättest wär mir nie aufgefallen, dass auf er auf dem Bild KEINE Waffe in der Hand hält. Echt nicht.



....Hehe, kennt jemand das tolle Bild vom blutverschmierten Sly Stallone mit Familie beim Dreh von Rambo 4? :D

milan8888 hat gesagt…

Kenn ich nicht - gibts nen Link?

Green Ninja hat gesagt…

Gerne doch :)
http://i44.photobucket.com/albums/f40/Dakkalord/RamboFamily.jpg?t=1241025714

Kommentar posten