Sonntag, 13. September 2009

Leave Star Tours Alone!

Oh neeeeeein. Wenn ich gewusst hätte, dass die Star Tours-Neugestaltung diesen Weg wählt, wäre ich von vornerein striktdagegen gewesen.
Im Oktober 2010 wird Star Tours geschlossen um für Star Tours II Platz zu machen, welches in 3D sein wird und unter anderem die Pod-Rennen involvieren wird. Wirklich? Muss das sein? Und wieso in 3D? Wenn kaputte Raumschiffteile in den Zuschauersaal fliegen ist doch die Illusion futsch, dass wir in so Gleiter sitzen (mit Löchern in der Frontscheibe düst es sich sehr schlecht durchs All. Oder gibt's an jeder Ecke des Weltalls eine Carglass-Filiale?).

Aber gut, vielleicht reagiere ich über, und die Podrennen sind gar nicht Mal so übel, und die 3D-Effekte werden klug eingesetzt.
Eine kleine Szene aus der Neuauflage von Star Tours könnt ihr euch bereits jetzt ansehen:



Laut Jay Rasulo war George Lucas an jedem Aspekt von Star Tours II beteiligt und Frank Oz (Yoda) nahm bereits Dialoge für die Attraktion auf.
Die Neuauflage kommt auf jeden Fall in die US-Parks. Für Tokyo und Paris wurden laut Blue Sky Disney ebenfalls Neuerungen versprochen, jedoch wurde auf der D23 Expo nicht explizit darauf eingegangen, was das zu bedeuten hat. Waren ja eh hauptsächlich Amerikaner dort, was juckt die das schon...

Mehr zur Ankündigung findet ihr in der LA Times.

0 Kommentare:

Kommentar posten