Donnerstag, 14. Januar 2010

Und noch 'ne Entlassung: Rich Ross werkelt weiter hinter Disneys Kulissen herum

Oren Aviv (r.) mit Steve Carell

Als Rich Ross vergangenes Jahr Dick Cook als Vorsitzender der Walt Disney Studios ersetzte, begann eine weitschweifende Phase der Umstrukturierung bei Disney. Die interne Arbeitsweise wurde geändert, und das Personal bunt durcheinander gewürfelt, wobei auch einige Leute ihren Hut nehmen mussten.

Vorgestern meldete die New York Times, dass jetzt auch der Produktionschef der Disney Studios, Oren Aviv, von Rich Ross an die Luft gesetzt wurde. Dabei wurde Aviv noch im November von Rich Ross zum Leiter der Non-Franchise-Disney-Spielfilmproduktion ernannt. Der zuvor beim Marketing arbeitende Aviv ersetzte 2006 die beliebte und erfolgreiche Nina Jacobson als Disney-Produktionschef und war unter anderem eine stark treibende Kraft hinter der Schöpfung von Das Vermächtnis der Tempelritter, sowie hinter den gemeinsam mit Cook befürworteten, kommenden Eventfilme Tron Legacy, Alice im Wunderland und Co. Zugleich fiel Aviv mit der Forderung nach mehr Filmen mit mittlerem Budget und starker Konzentration auf jünger Familien wie Der Babynator auf.

Eine Begründung für seine Entscheidung gab Rich Ross der Öffentlichkeit nicht preis.
Laut Blue Sky Disney, wird Film- und Serienproduzent Sean Bailey (Gone Baby Gone, Tron Legacy) in Oren Avivs Fußstapfen treten. Rich Ross gab erst kürzlich grünes Licht für Baileys Remake von Das schwarze Loch, kurz zuvor stellte er die Arbeiten an seiner und McGs Prequel zu 20.000 Meilen unter dem Meer ein.

Okay, bald steht bei Disney kein Stein mehr auf dem anderen. Jetzt sollte Herr Ross langsam mehr Filme in Produktion gehen lassen, damit ich endlich weiß, was ich von seinem Geschmack halten darf.

3 Kommentare:

milan8888 hat gesagt…

»Oren Aviv (l.) mit Steve Carell«

Glaub ich dir nicht ;)

Sir Donnerbold hat gesagt…

Von der anderen Seite des Monitors aus schon. :-D

milan8888 hat gesagt…

Du hast den Prototypen geklaut?

http://www.engadget.com/2010/01/07/samsungs-14-inch-transparent-oled-laptop-video/

Kommentar posten