Freitag, 1. Januar 2010

Zur Eröffnung des Jahres: Filmpreise!

So, liebe Freunde, beginnen wir das neue Jahr mit einem kleinen Rückblick auf die vor den Feiertagen verliehenen Filmpreise. Da tat sich wieder Mal so manch interessantes, und bevor ich mich an meinen mittlerweile ebenfalls traditionellen Beitrag über meine liebsten Filmsongs des Jahres 2009 setze, sollte das einfach Mal raus.

In Phoenix wurde Inglourious Basterds zum besten Film und Tarantino zum besten Regisseur gehürt. Waltz erhielt den Preis für den besten Nebendarsteller und das Ensemble von Basterds wurde ebenfalls ausgezeichnet. Oben erhielt Preise für das beste Original-Drehbuch und den besten Score und wurde zudem als bester Animationsfilm prämiert. (Alle Preise)

In St. Louis wiederum gewann Up in the Air den Hauptpreis, aber die Montage aus Oben wurde zur besten Szene des Jahres gewählt, gefolgt vom Intro von Inglourious Basterds. Nine gewann die Preise für beste Musik und beste Kamera, Hangover wurde zur Komödie des Jahres gekürt. (Alle Preise)

0 Kommentare:

Kommentar posten