Sonntag, 27. Juni 2010

Edward mit den Scherenhänden - Remake mit Robert Pattinson?

Es gibt Filme, die eigenen sich für Remakes, es gibt Filme, die eigenen sich nicht für Remakes und dann gibt es Filme, die dermaßen beliebt sind und nichts von ihrer Aktualität verloren haben, dass ein Remake für alle Beteiligten an einen Karrieresuizid grenzt. So gesehen wäre ein Edward mit den Scherenhänden-Remake mit Robert Pattinson vielleicht zu begrüßen.

Ja, richtig gelesen. Es geht das Gerücht um, dass Robert "Glitzer, Glitzer, Glitzer" Pattinson, der Hauptdarsteller der Twilight-Reihe in einer Neuverfilmung des beliebten Tim-Burton-Klassikers Edward mit den Scherenhänden Scherenhände verpasst bekommt und sich an Johnny Depps erster größeren Kinorolle versucht. Und das erst wenige Monate, nachdem bereits auf ein Fear and Loathing in Las Vegas-Remake hingedeutet wurde.

Mit Robert Pattinson als Edward stießen zwei Welten innerhalb einer Subkultur zusammen: Tim Burtons kunstvolle und träumerische Welt des Skurrilen einerseits und glitzernde Emovampire andererseits. Ein talentierter Schauspieler mit Herscharen von Fangirls würde durch Robert Pattinson ersetzt. Die Filmwelt geriete aus ihren uns bislang bekannten Bahnen.

Doch wir dürfen wieder aufatmen: Wie news.gather.com herausstellt, gibt es keinerlei Indizien, dass dieses Gerücht der Wahrheit entspricht. Genau genommen fand dieses Gerücht selbst im klassischen Filmjournalismus und Filmwebseiten bislang kaum Verbreitung. Irgendwer setzte es über Twitter in die Welt, und schnell eroberte Edward Scissorhands die aktuelle Twitter-Trend-Hitliste, da sich zahllose Fans (berechtigterweise) über diese vermeintlichen Pläne beschwerten. Doch abseits des Web 2.0... Tote Hose.

Dieses "Ereignis" führt wundervoll vor, wie Fehlmeldungen entstehen können und ich bin mir sicher, dass einige Webseiten bald vom Edward-Remake berichten werden. Jedoch ohne den erlösenden "Ist nur heiße Luft von Twitter"-Twist. Dann heißt es "Wie einige Quellen berichten, plant Hollywood..." oder "Robert Pattinson wird bald...". Und deshalb habe ich diese No-News gepostet: Damit ihr ganz beruhight und unbeeindruckt mit den Augen rollen könnt, wenn ihr solchen Schwachfug lesen "dürft". Nett von mir, nicht wahr? ;-)

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

DU!
Hast bei mir beinahe einen Herzinfakt ausgelöst!
Immer diese fussballeindlichen Germanisten.... von denen sollte man schon alles gewohnt sein, und dann schocken sie einen mit SO einer Meldung :-/

Kommentar posten