Freitag, 11. Juni 2010

Rapunzel: Die Niederländer werben anders...

In den Niederlanden scheint man das Publikum nicht mit modernen Mogelpackungen locken zu müssen...



Was so ein paar Änderungen in der Musikauswahl bewirken können. Weshalb am Schluss dennoch Trouble ertönt? Ähhhm... Vertragliche Verpflichtung?

6 Kommentare:

Mortimer hat gesagt…

Ich weiß nicht was ich davon halten soll. -.-
Der Prinz als Dieb und Rapunzel als wilde Kämpferbraut, das ist mir einfach zu Shrek-mäßig. Eine originalgetreue Adaption wäre mir ehrlich gesagt lieber gewesen. Und von dem unphotorealistischem Rendern merkt man auch nicht viel, es ist immer noch viel zu dreidimensional...

kroko_dok hat gesagt…

De beste Dach von mai Lejben!

EdiGrieg hat gesagt…

Irgendwie hab ich immer noch meine Zweifel daran, dass eine Frisur abendfüllend sein soll ...

Isosceles hat gesagt…

Das ist doch z.T. vom Harry Potter-Soundtrack, wenn ich mich nicht täusche? Zudem sind die musikalischen Übergänge absolut schlecht. Klingt für mich fast schon "fan-made".

Anonym hat gesagt…

Die Übergägnge sind wirklich schlecht. Allerdings ist die Musik nicht vom Harry Potter Soundtrack. Das erste Stück wurde lediglich ebenfalls beim ersten Harry Potter 7 Teaser verwendet, nicht aber für diesen komponiert.

Boris hat gesagt…

Alles an dem Trailer erinnert mich an Shrek, das ist shrecklich! ich will einen Disney Film sehen, der eindeutig eine Märchen Adaption ist. Aber daraus wird wohl nichts. Was ich sehe sind glattgebügelte Figuren, die sich in einer zu 100% dreidimensionalen Welt bewegen, bei der ich das so hochgelobte neue Verfahren, bei dem man Animation und Zeichentrick uebereinander legt vermisse.
Ich bin so enttäuscht.

Kommentar posten