Freitag, 6. Juli 2012

Überraschung: Plant Disney Fortsetzung zu "Hocus Pocus"?


Disney ist wirklich immer wieder für eine Überraschung gut: Während etwa Aladdin noch nicht für den Broadway adaptiert wurde, tummeln sich derzeit die singenden Newsies auf den Brettern herum, die die Welt bedeuten. Und während eine Kino-Fortsetzung von Prince of Persia derzeit außerordentlich unwahrscheinlich ist, kommt aus dem Nirgendwo diese Meldung her:

Laut Moviehole arbeitet Disney derzeit an einer Fortführung seines Halloween-Kultspaßes Hocus Pocus aus dem Jahre 1993, in dem Bette Midler, Kathy Najimy und Sarah Jessica Parker als Hexen-Geschwister 300 Jahre nach ihrer Hinrichtung wiedererweckt werden und durch das Städtchen Salem wandern, um jungfräulichen Kindern das Leben auszusaugen. Es ist bei weitem nicht so gruselig, wie meine Plotangabe es vermuten lässt, aber auch deutlich schmissiger. Es vergeht bei mir kaum ein Jahr, in dem ich mir den Streifen Ende Oktober anschaue. Er macht echt Spaß.

Die Fortsetzung soll Hocus Pocus 2: Rise of the Elderwitch heißen, sich noch in der Planungsphase befinden und dennoch bereits nächstes Jahr in die Kinos kommen. Demnach scheint Alan Horn, der neue Leiter der Disney-Kinosparte, im Gegensatz zu seinem Vorgänger begriffen haben, dass auch kleinere Produktionen für das Studio eine vitale Funktion haben. Zum Vergleich: Der epochalere Streifen Malefiz wird bereits gedreht und soll erst 2014 anstehen.

Ich werde mir Hocus Pocus 2 gewiss anschauen, ob ich darauf hinfiebere, entscheide ich aber erst, wenn Details über die Handlung und die beteiligten Künstler bekannt sind. Doch es ist schön zu wissen, dass Disney auch wieder kleinere Filme macht und man sich offenbar (wieder) dessen bewusst ist, dass man auch über die großen Mega-Blockbuster und die bekannteren Animationsfilme hinaus auf eine Fangemeinde zählen kann.

Update: Och menno?

0 Kommentare:

Kommentar posten