Dienstag, 17. November 2009

Und es war nur ein Poster...

(anklicken und vergrößern)

Ohje, ohje, das hat wohl nicht so richtig geklappt.
Disneys Facebook-Aktion, die zur Enthüllung dreier "Schätze" zu Tim Burtons Alice im Wunderland führen sollte verlief eher zäh, weshalb es schon schrecklich lang bis zur Enthüllung des zweiten Posters dauerte. Die für die dritte Überraschung nötigen 9.000 positiven Rückmeldungen wurden noch immer nicht erreicht.

Der verrückte Hutmacher mochte aber nicht mehr warten, und veröffentlichte auf Facebook einfach so ein weiteres Poster zum Film. Nicht ohne den Gruppenmitgliedern ins Gewissen zu reden: "Vielleicht, wenn wir mein Ziel erreicht hätten, hätte ich mehr mit euch geteilt."

Da überschätzte Disney wohl die Fangemeinde des Films.
Und ich will jetzt wissen, was (angeblich) noch gekommen wäre...

4 Kommentare:

Sunshine hat gesagt…

Schade. Ich mein, das Poster ist schön (und nicht mehr ganz so beängstigend wie das andere vom Mad Hatter), aber ein Trailer wär doch netter gewesen.

OT: Übrigens, sehr schöne Kolumne gestern! Eigene Erfahrungen gnadenlos überspitzt? *g*
Deine Filmbeispiele waren wunderbar! Hab mich weggeschmissen!

Mortimer hat gesagt…

Was denn für eine Kolumne? Will auch lesen!!!

Sunshine hat gesagt…

Auf Quotenmeter unter "Meinungen" -> Popcorn und Rollenwechsel. ;)

Mortimer hat gesagt…

Danke, danke!!!
Hier Sketche von dem Meister persönlich:
http://www.wired.com/images_blogs/underwire/2009/11/burton_10a.jpg

http://www.timburtoncollective.com/uploaded_images/burton_9a-710338.jpg

Kommentar veröffentlichen