Donnerstag, 28. April 2011

"The Lone Ranger" hat einen neuen Star

Es hat eine halbe Ewigkeit gedauert, aber jetzt könnte The Lone Ranger endlich vorankommen. Die von Jerry Bruckheimer und Walt Disney Pictures geplante Kinoadaption des Texas Rangers aus einer klassischen Radio-Hörspielreihe hatte lange Zeit keinen Hauptdarsteller und auch die Suche nach einem Regisseur gestaltete sich schwierig. Nachdem laut über Mike Newell nachgedacht wurde, engagierte man im September letzten Jahres Gore Verbinski. Interessanterweise nur wenige Wochen, nachdem Disney Mewells Prince of Persia als einen Film zu den Akten legen musste, der weniger als erhofft einnahm...

Auch die Autorenfrage ist verworren: Bruckheimer holte seine Lieblinge Ted Elliott und Terry Rossio zum Projekt, aber die Disney-Studios schuldeten einem weiteren Autoren einen Gefallen, so dass das Drehbuch nochmal überarbeitet wurde.

Eigentlich gab's bislang nur folgende feste Infos: Johnny Depp übernimmt die Nebenrolle des Sidekicks Tonto, wird aber sicherlich jede Aufmerksamkeit auf sich ziehen, Bruckheimer produziert, Verbinski woll Regie führen. Vor einigen Tagen schien es dann, dass man sich mit Ryan Gosling einigen konnte. Anscheinend sind die Verhandlungen gescheitert, denn nun berichtet Deadline, dass stattdessen Armie Hammer die Titelrolle übernehmen könnte. Hammer spielte die Winklevoss-Zwillinge in The Social Network und ist seither in Hollywood auf dem aufsteigenden Ast. Ein großer Blockbuster fehlt ihm aber noch. Bislang. Vielleicht kommt The Lone Ranger jetzt endlich in Produktion...?

2 Kommentare:

The Great Gonzo hat gesagt…

Gehört nicht zum Thema, aber hier hast du deine PotC 4 Score-Hörproben:

http://www.amazon.de/gp/product/B004Y0RU0A/ref=dm_sp_alb?ie=%20UTF8&qid=1303959590&sr=8-8

Sir Donnerbold hat gesagt…

Du kommst ein wenig zu spät, aber dennoch vielen Dank. :-)

Kommentar posten