Sonntag, 18. September 2011

The Lone Ranger: Fortführung des Budget-Krimis

Von links nach rechts: Megaproduzent Jerry Bruckheimer, Jack Sparrows Vater Keith Richards, das unterschätzte Regietalent mit den spendablen Budget-Händen Gore Verbinski und... irgendso 'n Welpe.

Die derzeit spannendste Sage aus dem Wilden Westen geht weiter: The Lone Ranger der seit Jahren in Planung befindliche Western von Jerry Bruckheimer und Walt Disney Pictures zeigt wieder leise Lebenszeichen. Nachdem die Disney-Geschäftsführung der für ein Budget von 275 Millionen Dollar (!!!) beanschlagten Regiearbeit von Gore Verbinski wurde Mitte August aufgrund der drohenden, horrenden Produktionskosten Mitte August ein Riegel vorgeschoben. Seither versuchen Bruckheimer, Verbinski und der in einer prominenten Nebenrolle gecastete Johnny Depp, das Budget zu drücken, ohne die künstlerische Integrität... oder die zu erwartende Wucht des Films zu verraten.

Möglicherweise hat es endlich geklappt: Deadline berichtet von "verhaltenem Optimismus" in den Disney-Studios bezüglich des kostspieligen Westerns. Weitere Details werden nicht genannt, doch man solle sich darauf gefasst machen, den Lone Ranger wieder reiten zu sehen, und zwar zu einem etwas gesünderem Preis, und dennoch mit all dem Spektakel, mit dem man einen Disney/Bruckheimer-Western überhaupt erst zu einem für die Popcorn-Kinogänger attraktiv machen kann.

Puuuuh - eine kleine, aber sehr erleichternde Meldung! Und zur Feier bekommt The Lone Ranger endlich seine eigene Kategorie hier im Blog. Weil... naja, darum!

1 Kommentare:

Stefan Kraft hat gesagt…

Ich musste an einen Kommentar zu "The Lone Ranger" denken (http://www.forbes.com/sites/markhughes/2011/08/20/five-reasons-why-disney-needs-to-seriously-just-make-the-lone-ranger-movie/):
"This creative team would've made LESS money if they'd built their own [money] printing press."
"Disney, I love ya, I really do. And I know you’re nervous.
But seriously. Make the movie. Cash the checks. End of story."
Wenn jetzt sogar mit dem Budget alles stimmt, tja dann...

Kommentar posten