Dienstag, 16. Dezember 2014

Kritiker vs. Filmfreunde vs. zahlendes Publikum : Die 15 besten Filme 2014


Gerne wird gemauschelt: Kritiker haben keine Ahnung. Oder auch: Die Masse guckt jeden Müll, ganz egal, ob es ihr gefällt oder nicht. Man muss ihn der Masse nur durch Werbung heiß machen. Doch was sagen die kalten Zahlen dazu? Nachfolgend daher die 15 am best bewerteten Filme 2014 bei Rottentomates (der bekannteste Kritikerspiegel), bei IMDb (das bekannteste Votingportal für Filmfreunde) und die 15 weltweit erfolgreichsten Produktionen.

IMDb (Filme mit über 5.000 Votes, bei Stimmengleichheit: Mehr Votes = besser)
15: Drachenzähmen leicht gemacht 2 (8,0 Punkte)
14: Das Schicksal ist ein mieser Verräter (8,0 Punkte)
13: Nightcrawler (8,1 Punkte)
12: Pride (8,1 Punkte)
11: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (8,2 Punkte)
10: Grand Budapest Hotel (8,2 Punkte)
9: X-Men - Zukunft ist Vergangenheit (8,2 Punkte)
8: Baymax - Riesiges Robowabohu (8,3 Punkte)
7: Guardians of the Galaxy (8,3 Punkte)
6: The Imitation Game (8,4 Punkte)
5: Boyhood (8,4 Punkte)
4: Gone Girl (8,4 Punkte)
3: Whiplash (8,7 Punkte)
2: Birdman (8,7 Punkte)
1: Interstellar (8,9 Punkte)

Rottentomatoes (basierend auf dieser Auswertung, Dokumentationen ausgeklammert)
15: Ida
14: Blue Ruin 
13: Love is Strange 
12: Planet der Affen: Revolution
11: We are the Best!
10: Grand Budapest Hotel
9: X-Men - Zukunft ist Vergangenheit
8: Die Legende der Prinzessin Kaguya
7: Starred Up
6: The Babadook
5: Nightcrawler 
4: Whiplash
3: Gloria 
2: The LEGO Movie 
1: Boyhood 

Weltweites Einspielergebnis
15: Lucy (458,9 Mio. $)
14: The LEGO Movie (468,1 Mio. $)
13: Teenage Mutant Ninja Turtles (477,2 Mio. $)
12: Rio 2 (498,8 Mio. $)
11: Godzilla (525,0 Mio. $)
10: Die Tribute von Panem: Mockingjay - Teil 1 (610,9 Mio. $)
9: Drachenzähmen leicht gemacht 2 (618,9 Mio. $)
8: Interstellar (621,8 Mio. $)
7: Planet der Affen: Revolution (708,3 Mio. $)
6: The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (709,0 Mio. $)
5: The Return of the First Avenger (714,1 Mio. $)
4: X-Men - Zukunft ist Vergangenheit (746,0 Mio. $)
3: Maleficent (757,8 Mio. $)
2: Guardians of the Galaxy (722,1 Mio. $)
1: Tranformers - Ära des Untergangs (1,087 Mrd. $)

Tja, sind wir nun wirklich schlauer? In allen Listen finden sich über- und auch unterschätzte Fälle. Klar, an den Kinokassen gilt "viel hilft viel", aber ist das Massenpublikum daher dumm? Oder hebt es sich sein Geld einfach nur für das große Spektakel auf, findet aber auf lange Sicht auch zu den qualitativen Filmen der anderen Hitlisten?

1 Kommentare:

milan8888 hat gesagt…

Sollte da zum Vergleich nicht eher das US-Einspielergebnis herangezogen werden? Glaube kaum das sich die Meinungen der südamerikanischen, chinesischen, europäischen… Filmfans und Kritiker auf rotten tomatoes und imdb im selben Verhältnis wiederfinden wie es beim weltweiten Einspiel der Fall ist.

Kommentar posten