Donnerstag, 25. Mai 2017

Ein Untertitel für den ersten karibischen Fluch


Disney hatte in Deutschland eine Phase, in der die Titel seiner früheren Erfolge verschlankt sowie vereinheitlicht wurden: Aus Peter Pans heitere Abenteuer wurde Peter Pan, aus Dornröschen und der Prinz wurde Dornröschen und aus Pongo und Perdita wurde 101 Dalmatiner, ganz so, wie sich Aschenputtel auch hierzulande zu Cinderella transformierte.

Ich mutmaße, dass diese Ära weit hinter uns liegt und eine Rückkehr ausgeschlossen liegt. Im Filmdiskurs sind lokale Titel auf langer Sicht nicht mehr so mächtig, da eh die jüngere Generation an Filminteressierten flüssig zwischen lokalem und Originaltitel changiert. Achtet in Zukunft mal darauf, wenn Leute über Die Eiskönigin reden, wie oft der Film doch zu Frozen wird und wieder zurückwandert ... Bei den Pirates of the Caribbean-Filmen brauchen wir bekanntlich gar nicht erst damit anfangen.

Aber da wir uns neulich in eine Welt fantasiert haben, in der Disneys sehr kurzfristiger Plan, eine "... der Karibik" zu erschaffen, durchgezogen wurde, habe ich Blut geleckt und stelle die Frage: Was, wenn Disney Deutschland in zehn, zwanzig Jahren, wenn haptische Sammlungen ein Luxusgut sind und nur noch in superedlen Versionen erscheinen, denkt, man könnte ja mal bei den Piraten sieben, acht Seemeilen extra segeln. Und neben Bergen an Bonusmaterial auch ein hübsch gestaltetes Booklet dazulegt sowie eine optionale Bildspur, die auf eine vereinheitlichte, kohärente Reihenbetitelung setzt. Was sollte dann passieren?

Es gibt zwei Optionen, wenn Disney voll und ganz einheitlich vorgehen will. Der Weg, einfach Fluch der Karibik zum Reihentitel zu machen, Teil zwei seinen einst geplanten Untertitel zu geben, und den Erstling so zu belassen, wie er heißt, ist etwas krumm. Dann hätten alle Filme einen Untertitel, nur der erste nicht. Alternativ könnte man allen Filmen den Pirates of the Caribbean-Übertitel geben und dem zweiten Part zwecks Titelästhetik von diesem dämlichen Fluch der Karibik 2 befreien und zur Truhe des Todes verwandeln. Aber auch hier stellt sich die Frage: Was machen wir mit dem Original?

Denn Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik ist per se ein netter Titel, aber auch etwas redundant. "Piraten der Karibik: Fluch der Karibik" ... da muss schon die Betonung sehr bewusst auf den "Fluch" gelegt werden, um zu erklären: "Es geht immer um die Piraten aus der Karibik, und dieses Mal besonders um ihren Fluch". Bei den Narnia-Filmen hat Disney die Dopplung ja auch nie gestört. Oder sagen wir uns: Wenn schon, denn schon, und vereinheitlichen die Reihe so, dass sie quasi durchweg daraus besteht, dass der Original-Übertitel bestehen bleibt und der Untertitel übersetzt wird?

Ich ahne es: Ich verwirre euch so sehr, wie die Storyfäden der PotC-Saga den Großteil der US-Kritiker. Also kommen wir einfach zu meinen Hirngespinsten in drei Ausführungen.

Version 1: Fluch der Karibik als deutscher Übertitel
  • Fluch der Karibik -Die Piraten der Black Pearl
  • Fluch der Karibik - Die Truhe des Todes
  • Fluch der Karibik - Am Ende der Welt
  • Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten
  • Fluch der Karibik - Tote Männer erzählen keine Geschichten
Version 2: Es wird durchweg zur Pirates of the Caribbean-Saga, aber wir wollen den so gut eingebürgerten deutschen Titel behalten, Dopplung hin oder her
  • Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik
  • Pirates of the Caribbean - Die Truhe des Todes
  • Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt
  • Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten
  • Pirates of the Caribbean - Tote Männer erzählen keine Geschichten
Version 3: Sorry, Fluch der Karibik, wir werden dich alle in Erinnerung behalten, aber wir machen das nun auf die amerikanische Titelart!
  • Pirates of the Caribbean - Der Fluch der Black Pearl
  • Pirates of the Caribbean - Die Truhe des Todes
  • Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt
  • Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten
  • Pirates of the Caribbean - Tote Männer erzählen keine Geschichten
Eure Präferenzen und Ideen? Außerdem sind weiter gerne Spinnereien zur "... der Karibik"-Betitelung gesehen, das macht ja schon irgendwie Spaß ...

0 Kommentare:

Kommentar posten