Freitag, 27. Juni 2008

Robert Rodriguez und Rose McGowan sind Workaholics: Weiteres Projekt angekündigt

Tim Burton hat seinen Johnny Depp, der moderne Martin Scorsese hat seinen Leonardo DiCaprio und Robert Rodriguez hat Rose McGowan. Nachdem Rodriguez ankündigte mit McGowan die Comic-Adaption Barberella zu drehen, versprach er außerdem mit seinem Planet Terror-Star eine TV-Serie zu drehen. Und nun kündigt sich die nächste Produktion an: Red Sonja

Wie USA Today meldet, wurde McGowan ein Skript für diese Comic-Adaption angeboten, dass sie ihrem Verlobten (nämlich Robert Rodriguez) zeigte, dem das Skript sehr zusagte. Es sei sehr unterhaltsam und zeige eine starke, kluge und durchriebene Hauptfigur.

Rodriguez wird den Film jedoch bloß produzieren, als Regisseur darf sich Douglas Aarniokoski versuchen, der bei mehreren von Rodriguez' Filmen Regieassistent war.

Red Sonja ist ein Conan-Spin-Off über eine rothaarige Schwertkriegerin. Eine Filmadaption mit Schwarenegger und Brigitte Nielsen floppte an den Kinokassen.

0 Kommentare:

Kommentar posten