Montag, 17. November 2008

Bester Trickfilm - Die Oscar-Anzeigen

Nicht nur WALL•E wirbt um Aufmerksamkeit, auch andere Trickfilme grinsen die Oscar-Jurymitglieder aus Branchenzeitungen heraus an. Während WALL•E auf sämtliche Kategorien hinweist und "Bester Film" und "Bester Trickfilm" betont, macht sich Dreamworks abseits der Trickfilmkategorie Hoffnungen in den Audiokategorien (Ton, Tonschnitt, Musik, Song). Disneys weißer Knuddelhund hechelt ebenfalls der Songkategorie entgegen, während Waltz With Bashir gerne (unter anderem) der beste Film, der beste Trickfilm und der beste ausländische Film wäre.





Na, welche Anzeige würde euch zum Wählen bewegen?

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

WALL-E!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber da du ja sicher schon bemerkt hast, wie erfolgreich ein gewisser Film mit hinterteil-wackelnden Tieren ist, graust es mir . . . .

PS: Irgendwo hatte ich dann mitbekommen, dass die oder eine(?) Tochter von John Travolta ihn jetzt für einen Superstar hält, da er ja mit Miley Cyrus zusammen spricht/singt.

Das ist dann die dritte Generation von Fans für ihn, oder?

WBK

Sir Donnerbold hat gesagt…

"Aber da du ja sicher schon bemerkt hast, wie erfolgreich ein gewisser Film mit hinterteil-wackelnden Tieren ist, graust es mir"

Ohje... Ohje... Erinnere mich nicht an den schmerzhaften US-Erfolg... Oder an die animierten Hinterteile. Da ist der Teaser endlich aus den Kinos raus, darf ein Nilpferd in den Trailern singen "ich mag sie dick... ich mag sie saftig"... Während der Hintern die Kamera küsst... *ächz*

Das mit Travolta ist mir neu, aber vielen Dank für die Info. Süße (wenn auch irgendwie traurige) Nachricht.

Mh, ja... müsste die dritte sein. 70er Jahre, Tarantino-Generation, Hannah-Monntana... Jupp, drei. Schon eine Leistung, das muss man ihm lassen.

Kommentar posten