Samstag, 29. November 2008

Morricone komponiert doch nicht für die Basterds


Ein Cinefacts-Mitglied machte darauf aufmerksam, dass die vor wenigen Wochen angekündigte Zusammenarbeit zwischen Tarantino und Ennio Morricone aus terminlichen Gründen wohl auf Eis gelegt werden muss.

Das ist wirklich schade, und nun stellt sich die Frage, ob Tarantino auf einen anderen Komponisten zurückgreifen wird (nochmal Rodriguez vielleicht), oder ob Tarantino bei Inglourious Basterds komplett auf "Archivmaterial" zurückgreifen wird.

0 Kommentare:

Kommentar posten