Freitag, 15. Mai 2009

Johnny Depp als Sinatra?

Die Chancen, dass Johnny Depp tatsächlich irgendwann endlich seinen verdienten Oscar bekommt (noch bevor er zu einem erfolglosen dauernominierten wird und ihn in zehn Jahren für einen mittelmäßigen Film und eine akzeptable Leistung entgegen geschmissen bekommt) sind gerade in die Höhen geschossen: Nikki Finke meldet, dass Martin Scorsese möglicherweise nicht seine große Muse Leonardo DiCaprio zum Hauptdarsteller seines nächsten Filmes machen wird.

Stattdessen soll laut Finkes ungenannten, aber stets vertrauenswürdigen, Quellen Johnny Depp die Topwahl des produzierenden Studios: Universal ist von Depps Leistung in Public Enemies so begeistert, dass das Studio unbedingt ihn als Frank Sinatra in Scorseses kommendem Biopic sehen will. Singen wird er jedoch nicht: Aufgrund eines Abkommens mit den Rechteinhabern der Sinatra-Songs werden die Originalaufnahmen verwendet.

Sollte Depp tatsächlich diese Rolle bekommen, ist ein Oscar nahezu garantiert. Depp wurde mehrfach nominiert, Scoreseses Filme kommen bei der Academy generell gut an und dann noch ein Biopic... Was kann da noch schiefgehen?

Und, wie, ich soll nicht jetzt schon über zukünftige Oscarverleihungen nachdenken? Püüüh!

0 Kommentare:

Kommentar posten