Samstag, 23. Mai 2009

Spider-Man 4: Raimi deutet auf Morbius an, spricht über Kirsten Dunst

Die Kollegen von CHUD hatten die Gelegenheit Sam Raimi über die Möglichkeit von Vampiren (und somit Morbius) in Spider-Man 4 auszufragen, und Raimis Reaktion sprach Bände. Das Gerücht könnte also durchaus wahr sein.
Da Spider-Man 4 ja ursprünglich so geplant war, dass er mit einem Cliffhanger endet und direkt in Spider-Man 5 fortgesetzt wird, gehe ich allerdings davon aus, dass Morbius nicht der einzige Bösewicht im Film sein wird. Da muss noch eine große Überraschung auf uns warten...

Hinsichtlich Kirsten Dunst gibt's eine kleine Überraschung: Ging man bislang davon aus, dass sie auf jeden Fall wieder dabei sein wird, klang Raimi gegenüber MTVs Splashpage etwas vorsichtiger. Dunst sei über die Möglichkeit einer Rückkehr sehr gespannt und Raimi möchte nach dem Lesen des aktuell in Entwicklung befindlichen Drehbuchentwurfs entscheiden, ob Dunst in Spider-Man 4 zurückkehren wird. Das ist weder eine klare Absage, noch eine Bestätigung, dass Raimi Dunst unbedingt haben möchte - Dunsts Rückkehr steht eher auf der Kippe, wie es scheint.

1 Kommentare:

Green Ninja hat gesagt…

Also Morbius gehört ja jetzt nicht gerade zu meinen Lieblings-Spidey-Schurken, aber Potential ist schon irgendwie da. Persöhnlich wäre mir Lizard aber lieber. Oder Mysterio. Oder Shocker. Oder Kraven. Oder Venom, aber besser als im letzten Film :P

Kommentar posten