Samstag, 21. November 2009

Academy gibt die 10 Anwärter für den besten Kurzfilm bekannt

Und schon sind die Oscars 2010 Realität geworden. Vor kurzem gab die Academy of Motion Picture Arts & Sciences die "Shortlist" für die Kategorie "Bester Dokumentarfilm" bekannt (unter den 15 potentiellen Nominierten in dieser Kategorie befindet sich nicht Kapitalismus - Eine Liebesgeschichte, womit diese Kategorie für mich diese Saison gestorben ist), jetzt folgt die Auswahl in der Kategorie "Bester Kurzfilm".

10 Filme wurden genannt, von denen die Hälfte letztlich nominiert wird. Hoffen dürfen:
  • The Cat Piano, Eddie White and Ari Gibson, directors (The People’s Republic of Animation)
  • French Roast, Fabrice O. Joubert, director (Pumpkin Factory/Bibo Films)
  • Granny O’Grimm’s Sleeping Beauty, Nicky Phelan, director, and Darragh O’Connell, producer (Brown Bag Films)
  • The Kinematograph, Tomek Baginski, director-producer (Platige Image)
  • The Lady and the Reaper (La Dama y la Muerte), Javier Recio Gracia, director (Kandor Graphics and Green Moon)
  • Logorama, Nicolas Schmerkin, producer (Autour de Minuit)
  • A Matter of Loaf and Death, Nick Park, director (Aardman Animations Ltd.)
  • Partly Cloudy, Peter Sohn, director (Pixar Animation Studios)
  • Runaway, Cordell Barker, director (National Film Board of Canada)
  • Variete, Roelof van den Bergh, director (il Luster Productions)
(Quelle: Awards Daily)
Ich drücke die Daumen natürlich für den wunderschönen und herrlich animierten Partly Cloudy aus den Pixar Studios. Zumindes eine Nominierung sollte drin sein, und ein Sieg wäre mir natürlich auch recht...

0 Kommentare:

Kommentar posten