Mittwoch, 24. Oktober 2012

Meerjungfrauen ahoi!

Wir erinnern uns an den letztjährigen Kassenschlager Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten. Darin beklagte der musikalisch begabte Seeräuber Scrum, dass ihm in seinem kurzen, bedauerlichen Leben wahrhaftig wenig vergolten war. Doch bei Gott, jedermann soll erfahren, dass es ihm gelang, eine Meerjungfrau zu küssen!

Der gute Scrum feierte im Milliarden-Dollar-Hit nicht den von ihm ersehnten Erfolg, und es bleibt abzuwarten, ob noch weitere Kinogänger so wie ich denken und sich eine Rückkehr Scrums im fünften Teil von Jack Sparrows Filmsaga wünschen. Dort hätte er, zumindest in der Theorie, erneut Gelegenheit, sich an seinem romantisch-sinnlichen Ziel zu versuchen. Selbst wenn es mich verwundern würde, wenn er es weiterhin verfolgt. Sollte dem so sein, er allerdings davon absehen, dafür zur berüchtigten Schiffbruch Bay zurückzukehren, so verzeichnen die Seekarten neuerdinges ein weiteres, massivst von Meerjungfrauen befallenes Ziel: Das Magic Kingdom in Walt Disney World, Florida.

Ganz heimlich, still und leise sowie ohne größere Vorankündigung haben die Imagineers die Pirates of the Caribbean-Bahn ein weiteres Mal mit Blick auf die Kinoreihe aktualisiert. Wie folgendes Video von Attractions Magazine zeigt, schwimmen die garstigen Grazien der See nun auch durch die ewig reizenden Gewässer der legendären Disney-Attraktion ...



Meerjungfrauen unter Wasser, ihr betörender Gesang und der Anblick einer Meerjungfrau, die bei der Jagd nach menschlicher Beute weniger Glück hatte – drei Boni zur bestehenden Fahrt, wohl aber nicht sonderlich aufdringliche. Sie passen meiner Ansicht nach perfekt zur ursprünglichen Stimmung und fügen sich gut ins Gesamtbild ein. Da die Meerjungfrauen wohl wesentlich einfacher hinzuzufügen sind als Jack Sparrow, hätte ich nichts gegen eine Erweiterung der Pariser Bahn einzuwenden. Theoretisch. Ulkigerweise kommt mir bei der Pariser Abwandlung der Fahrt keine Stelle in den Sinn, wo die Meerjungfrauen ebenso nahtlos dazustoßen könnten. Mit etwas Willen würde man mögliche Stellen für sie finden (kurz nach dem zweiten Drop? oder gar kurz nach der Blue Lagoon?), aber ob wir Fans sie dort akzeptieren werden?

1 Kommentare:

Herbert von Vaucanson hat gesagt…

Argl! Vor 2 Wochen war ich dort. Einen Tag danach kommen die Meerjungfrauen dazu und eine Woche danach gibt es die ersten Schnuppergäste bei Arielle im neuen Fantasy-Land. Was ist denn das für ein besch.. Timing!
(Und in Paris wäre das ein nettes Gimmick bis sie Star Tours umbauen ... ;-)

Kommentar posten