Donnerstag, 16. Januar 2014

Oscar 2014: Wer wird als "Beste Hauptdarstellerin" nominiert?


Sechs starke Oscar-Anwärterinnen genügen, um eine Prognose zur Qual zu machen. Cate Blanchett, Sandra Bullock, Judi Dench, Emma Thompson, Meryl Streep und Amy Adams sind mit klarem Abstand die sechs am lautesten gefeierten Hauptdarstellerinnen der Saison. Die ersten fünf haben Nominierungen für den Preis der Schauspielgewerkschaft hinter sich, Adams kann im Gegensatz zu Streep eine Nennung bei den BAFTAs und einen Sieg bei den Golden Globes für sich verbuchen. Und somit haben wir das große Dilemma für jeden, der eine Prognose erstellen will: Die Academy liebt junge, attraktive Darstellerinnen mit großen mimischen Fähigkeiten, macht allerdings für Dench und Streep regelmäßig Ausnahmen.

Adams spielt in einer Komödie mit, die jedoch stammt von David O. Russell, einem Regisseur, der seine Schauspieler achtet und dafür selber Achtung erntet. Streep wiederum spielt in einem weniger glamourhaften Film mit, gibt dafür aber eine ihrer exzentrischsten Leistungen ab. Es heißt nun also Julie oder Julia - und es gibt für jede der beiden Damen genügend Argumente. American Hustle hat mehr Hype auf seiner Seite als Im August in Osage County, doch Adams wurde bislang ausschließlich als Nebendarstellerin nominiert. Wird ausgerechnet eine ihrer leichtgängigeren Rollen der letzten Jahre den Sprung in die Hauptkategorie ermöglichen?

Ich versuche mich, in einen Academy-Voter hineinzuversetzen, der sich bei der Stimmvergabe nicht zwischen Adams und Streep entscheiden kann, und denke mir: "Ach, Meryl wird sicher von allen anderen gewählt, ich helf mal der Amy ..." und tippe daher für das Jungblut in dieser Auswahl!

Meine Prognose:

  • Cate Blanchett, Blue Jasmine
  • Sandra Bullock, Gravity
  • Judi Dench, Philomena
  • Emma Thompson, Saving Mr. Banks
  • Amy Adams, American Hustle

0 Kommentare:

Kommentar posten