Dienstag, 23. Februar 2010

Bruce will es fortsetzen

Actionheld Bruce Willis hat Lust auf Fortsetzungen und bemüht sich gerade ordentlich, sie in Gang zu setzen. So hat Willis eine Idee, welche Richtung der fünfte Teil in der Stirb langsam-Reihe einschlagen könnte. Nach "Stirb langsam in einem Hochhaus", "Stirb langsam auf einem Flughafen", "Stirb langsam in einer Stadt" und "Stirb langsam in den USA" steht für den Hollywoodstar der nächste Schritt fest: "Nun, wir müssen weltweit agieren", sagte Bruce Willis gegenüber MTV. Für den Regieposten hat er Len Wiseman im Blick, der bereits Stirb langsam 4.0 drehte.

Willis möchte den Film noch nächstes Jahr drehen und darin mehr Lacher einbauen, sich auch ein wenig über den Film lustig machen. Ob das eine so gute Idee ist? Eine Prise Ironie gehörte immer zu Stirb langsam, aber es sollte eine Prise bleiben. Selbst wenn es immer unrealistischer wird, dass dem selben Polizisten andauernd die selbe Scheiße passiert.

Wesentlich mehr freue ich mich da schon über Willis' Interesse an einer Fortsetzung zu M. Night Shyamalans Thriller Unbreakable. Laut Cinema Blend sprachen Willis und Autor/Regisseur Shyamalan kürzlich darüber, sich wieder zusammenzuraufen und den mittleren Teil der Unbreakable-Trilogie zu drehen, in welcher der Superheld und der Superbösewicht gegeneinander kämpfen, nachdem der erste Teil die Entstehungsgeschichte des Heldens und die erste Begegnung zwischen Gut und Böse beleuchtete. Mehr über das Konzept der Trilogie findet ihr hier.

0 Kommentare:

Kommentar posten