Donnerstag, 10. Januar 2013

Die Nominierungen für die 85. Academy Awards


Die Nominierungen für die 85. Academy Awards sind bekannt und sie sind wirklich sonderbar. 2013 ist, zumindest zu diesem Zeitpunkt, kein Oscarjahr der auffälligen Sensationen und der nach vorne preschenden, stillen Favoriten, aber eins voller kleiner Überraschungen und positiver wie negativer Wenden. Sehr, sehr spannend wird es dafür am großen Oscarabend, vorausgesetzt, dass sich Lincoln in den Wochen bis dahin nicht sämtliche Indikatorpreise unter den Nagel reißt. Denn von den bisher stärksten Anwärtern auf den Academy Award in der Kategorie "Bester Film" (Argo, Zero Dark Thirty und Lincoln) holte nur der Spielberg-Film eine Regienominierung. Dafür schoss Silver Linings auf erstaunliche acht Nominierungen. Wo auch immer die innige Liebe für den Film herrührt.

Hier ist die komplette Liste der Nominierungen inklusive kurzer Kommentare und meiner Prognosenauswertung. Einen ausführlichen Kommentar findet ihr am Freitag auf Quotenmeter.de.

Bester Film:

  • Argo
  • Beats of the Southern Wild 
  • Django Unchained
  • Liebe
  • Life of Pi
  • Lincoln 
  • Les Misérables
  • Silver Linings
  • Zero Dark Thirty 
Prognosentreffer: 8/9


Liebe habe ich den Durchmarsch außerhalb der Kategorie für den besten fremdsprachigen Film wirklich nicht zugetraut (oder habe ich der Academy nicht zugetraut, ihn durchmarschieren zu lassen?), aber ich bin recht zufrieden mit meiner Prognose. Tja, und nun irgendwie den Gewinner vorhersagen ...

Beste Regie:
  • David O. Russel - Silver Linings
  • Steven Spielberg - Lincoln
  • Michael Haneke - Liebe
  • Ang Lee - Life of Pi
  • Benh Zeitlin - Beasts of the Southern Wild 
Prognosentreffer: 2/5

Kein Affleck? Keine Bigelow? Kein Tarantino? Selten erstaunte das Regiefeld mehr als dieses Jahr. Das sorgt für mehr Spannung, bedenkt man, dass Affleck und Tarantino rausflogen, leidet aber auch die Qualität. Wirklich, eine Nominierung für Russel?

Bester Hauptdarsteller:
  • Daniel Day-Lewis - Lincoln
  • Hugh Jackman - Les Misérables
  • Bradley Cooper - Silver Linings
  • Denzel Washington - Flight
  • Joaquin Phoenix - The Master
Prognosentreffer: 4/5

Passt.

Beste Hauptdarstellerin:
  • Jessica Chastain - Zero Dark Thirty
  • Jennifer Lawrence - Silver Linings
  • Naomi Watts - The Impossible
  • Emmanuelle Riva - Liebe
  • Quvenzhané Wallis - Beasts of the Southern Wild
Prognosentreffer: 3/5

Das habe ich von meiner Bockigkeit, Knightley rein zu nehmen. Andererseits wurde sie schonmal ohne BAFTA- und SAG-Unterstützung nominiert, also hätte ich auch der sein können, der zuletzt lacht. Dass mit Wallis und Riva die jüngste und älteste Nominierte in der Oscar-Geschichte dieser Kategorie dabei sind, ist einen Eintrag in die Historie der Academy Awards wert. Und am Ende gewinnt eh Chastain (verdient) oder Lawrence (über die ich die kommenden Wochen wohl noch einiges sagen muss).

Bester Nebendarsteller:
  • Tommy Lee Jones - Lincoln
  • Alan Arkin - Argo
  • Robert DeNiro - Silver Linings
  • Philip Seymour Hoffman - The Master
  • Christoph Waltz - Django Unchained
Prognosentreffer: 4/5

That's a Bingo! Nicht für mich, aber für die Academy, denn von Waltz lass ich mir die Vorhersage gerne versauen. Waltz ist famos in Django Unchained und hat sich die Nominierung redlich verdient. Schade, dass Javier Bardem nicht mitmischt, der in Skyfall mehr zu tun hat als DeNiro mit seiner Figur in Silver Linings (*nervös an einem Tuch reib und fragil ausseh, fertig*), doch ich muss mir meine Seitenhiebe auf diese Dramödie aufsparen, die Oscar-Saison läuft noch etwas ...

Beste Nebendarstellerin:
  • Anne Hathaway - Les Misérables
  • Sally Field - Lincoln
  • Helen Hunt - The Sessions
  • Amy Adams - The Master
  • Jackie Weaver - Silver Linings
Prognosentreffer: 4/5

Ich kann mich partout nicht erinnern, was Weaver in Silver Linings geleistet hat, doch wenn der Film auch nur einen Bruchteil der Sanctum 3D-Fanbase hat, die mich regelmäßig darin belehrt wie geil der Film ist, so wird mich gewiss auch jemand daran erinnern.

Bestes Original-Drehbuch:
  • John Gatis - Flight
  • Wes Anderson & Roman Coppola  - Moonrise Kingdom 
  • Mark Boal - Zero Dark Thirty
  • Quentin Tarantino - Django Unchained
  • Michael Haneke - Liebe
Prognosentreffer: 4/5

Da hat mir Flight einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch ich bin da zum Glück nicht alleine. Kaum jemand hat dem guten, aber nicht sensationellen Drama, die Nominierung zugemutet. Immerhin macht es die Vorhersage des Gewinners einfacher: Nun haben wir nur vier wahrscheinliche Kandidaten!

Bestes adaptiertes Drehbuch:
  • Chris Terrio - Argo
  • Tony Kushner - Lincoln
  • David Magee - Life of Pi
  • David O. Russell - Silver Linings
  • Lucy Alibar & Benh Zeitlin - Beasts of the Southern Wild
Prognosentreffer: 4/5

Passt.

Bester Schnitt:

  • William Goldenberg - Argo
  • Dylan Tichenor & William Goldenberg - Zero Dark Thirty
  • Michael Kahn - Lincoln
  • Jay Cassidy & Crispin Struthers - Silver Linings
  • Tim Squyres - Life of Pi

Prognosentreffer: 4/5

Echt? Silver Linings für den Schnitt? Und nicht Django Unchained?

Bester fremdsprachiger Film:
  • Liebe
  • Die Königin und der Leibarzt
  • No
  • Kon-Tiki
  • War Witch
Prognosentreffer: 3/5

Ich hätte 4/5 haben können, habe aber in der letzten Sekunde Die Königin und der Leibarzt rausgeschmissen, weil ich wieder auf die Launenhaftigkeit der Fremdsprachen-Branche der Academy gewettet habe. Dumm von mir.

Bester Animationsfilm:
  • Merida
  • Ralph reichts
  • Frankenweenie
  • ParaNorman
  • Die Piraten
Prognosentreffer: 4/5

Freut mich, dass es die Knetpiraten doch reingeschafft haben. Hat mir spontan Lust darauf gemacht, die DVD zu kaufen. Yarr!

Beste Kamera:

  • Skyfall
  • Life of Pi
  • Django Unchained
  • Lincoln
  • Anna Karenina

Prognosentreffer: 4/5

Ein hervorragendes Feld, noch besser als das von mir vorhergesagte (mit Zero Dark Thirty an Stelle von Django Unchained). In einer perfekten Oscarwelt sackt sich Roger Deakins für Skyfall mit seiner zehnten Nominierung endlich den Goldjungen ein, doch ich wäre mit jedem einzelnen der Nominierten zufrieden.

Bestes Szenenbild:

  • Anna Karenina
  • Lincoln
  • Les Misérables
  • Der Hobbit
  • Life of Pi

Prognosentreffer: 3/5

Moment, Der Hobbit wird dafür nominiert, die Sets von Der Herr der Ringe: Die Gefährten nachgebaut zu haben? 

Beste Kostüme:

  • Anna Karenina
  • Les Misérables
  • Lincoln
  • Spieglein Spieglein
  • Snow White and the Huntsman

Prognosentreffer: 3/5

Dass sich beide Schneewittchen-Filme als Oscar-nominiert schimpfen dürfen, klingt irgendwie falsch. Während bei Spieglein Spieglein dank der absurden Kreativität die Nominierung noch sinnig ist, kann der andere Streifen nur von der industrieinternen Liebe zu Colleen Atwood herrühren.

Bester Song:

  • J. Ralph mit "Before my Time“ für Chasing Ice 
  • Walter Murphy und Seth MacFarlane mit "Everybody Needs a Best Friend” für Ted 
  • Mychael Danna und Bombay Jayashri mit “Pi’s Lullaby” für Life of Pi
  • Adele Adkins und Paul Epoworth mit “Skyfall” für Skyfall
  • Claude-Michel Schönberg, Herbert Kretzmer und Alain Boublil mit “Suddenly” aus Les Misérables 

Prognosentreffer: 3/5

Ted? Ted?! TED!!!?

Beste Filmmusik:

  • Anna Karenina, Dario Marianeill
  • Life of Pi, Mychael Danna
  • Lincoln, John Williams
  • Argo, Alexandre Desplat
  • Skyfall, Thomas Newman

Prognosentreffer: 4/5

Erstaunlich, dass sich in diesem heißen Musikjahr Thomas Newman für seine Bond-Musik durchsetzte. Ich gönne es ihm und seiner Filmmusik, trotzdem gräme ich, dass es Hans Zimmer nicht reinschaffte.

Bester Ton:

  • Les Misérables
  • Argo
  • Life of Pi
  • Lincoln
  • Skyfall
Prognosentreffer: 1/5

Schnüff ...

Bester Tonschnitt:
  • Zero Dark Thirty
  • Skyfall
  • Django Unchained
  • Argo
  • Life of Pi
Prognosentreffer: 3/5

Passt.

Bestes Make-Up & Hairstyling:
  • Der Hobbit: Eine unerwartete Reise 
  • Les Miserables
  • Hitchcock
Prognosentreffer: 2/3

Hitchcock < Lincoln < Looper

Beste Effekte:
  • Marvel's The Avengers
  • Life of Pi
  • Snow White & the Huntsman
  • Prometheus
  • Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
Prognosentreffer: 4/5

Snow White & the Huntsman, echt jetzt?!

Beste Dokumentation
  • Searching for Sugar Man
  • The Gatekeepers
  • How To Survive a Plague
  • 5 Broken Cameras
  • The Invisible War
Prognosentreffer: 4/5

Bester animierter Kurzfilm
  • Paperman
  • Adam and Dog
  • Fresh Guacamole 
  • Head over Heels 
  • Maggie Simpson in "The Longest Daycare"
Prognosentreffer: 3/5

Paperman ist nominiert, sehr, sehr schön. Ich trau der Academy in dieser Kategorie nämlich schon lange nicht mehr und war leicht nervös, dass er es nicht schafft. Und, wow, Die Simpsons sind nun Oscar-Nominees!

Bester Kurzfilm
  • Death of a Shadow
  • Curfew
  • Asad
  • Buzkashi Boys
  • Henry
Prognosentreffer: 2/5

Bester Doku-Kurzfilm
  • Kings Point
  • Open Heart
  • Inocente
  • Redemption
  • Mondays at Racine
Prognosentreffer: 4/5

Ganz annehmbares Prognosenergebnis, erst recht bei den Überraschungen in den wichtigsten Kategorien. Aber ich sehe Schwarz für meine finale Oscarprognise ...

4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh, oh, ich habe dieses Jahr nicht einen einzigen Film gesehen, der in einer der Hauptkategorien nominiert wurde. Ich muss wohl häufiger ins Kino.
Keine einzige Nominierung für Batman hat mich aber schon leicht überrascht. Aber ich kenn die meisten anderen Filme ja auch alle nicht.

deranderenilo hat gesagt…

Ich hab von den Hauptkategorien auch noch keinen gesehen, aber das liegt fast ausschließlich daran, dass die in meinem Kino noch nicht liefen. Argo wird erst noch nachgereicht, Django Unchained ist erst seit zwei Tagen dran, auf Liebe hatte ich irgendwie keine Lust und Life of Pi steht nicht auf meiner Liste, weil ich den Trailer nicht mag.

Alice hat gesagt…

Um Affleck bei der Regie tut es mir echt leid... Argo war ein überzeugender Film, der aber IMHO nicht die Chance auf den Oscar hat. Also doch, die Chance hat er wie die 7 anderen auch, doch ich denke nicht, dass er das Rennen machen wird. Und Life of Pi... *hm*... klasse, ja, aber Oscar-reif? Wenn ich es runterbreche lande ich bei Zero Dark Thirty in der Hauptkategorie - aber der ist nicht mein Favorit. Gar nicht.

Sir Donnerbold hat gesagt…

An "Zero Dark Thirty" zweifle ich jedoch, weil auch diesem Film die Regienominierung fehlt sowie die Ensemblenominierung bei den SAGs, ohne die kaum ein Film den großen Oscar einheimste. Rein statistisch stehen tatsächlich "Silver Linings" (Darsteller, Buch, Regie, Schnitt - aber keine Regie bei den Gewerkschaftspreisen) und "Lincoln" am besten dar. Hmmm ...

Kommentar posten